BD FACSAria TM III (Durchflusszytometer und Zell-Sorter)

Veterinärmedizinische Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Es handelt es sich um ein Zellanalyse- und Hochgeschwindigkeitssortiersystem. Dieser Hochgeschwindigkeits-Zellsorter dient der Aufreinigung und anschließenden Untersuchung hochreiner Zellpopulationen. Selbst Zellpopulationen, die in geringem Ausmaß in einem Organismus vorkommen (wie Stammzellen), können analysiert und isoliert werden. Hierzu werden die zu untersuchenden Zellpopulationen mit Antikörper-Farbstoff-Konjugaten markiert. Der FACSAria III verfügt über 4 verschiedene Laser, welche die gleichzeitige Verwendung von bis zu 11 Farbstoffen gewährleistet. Weiteres ist von Bedeutung, dass mit dem Gerät eine aseptische Isolation von Zellen möglich ist, welche die nachfolgende Injektion in Versuchstiere ermöglicht.
Einsatzgebiete: Untersuchung aller Zelltypen aller Organismen (adhärente Zellen, Suspensionszellen). Untersuchung der Expressionsmuster von Zellen, Isolation erfolgreich gentechnisch veränderter Zellpopulationen (Transfektion von Vektoren).“

Ansprechperson

Univ. Prof. Veronika Sexl

Research Services

Zellsortierung

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Angewendete Methoden: Isolation transfizierter Fibroblasten und hämatopoietischer Zellen, Isolation und Aufreinigung hämatopoetischer sowie leukämischer Stammzellen (inkl. Analyse der sog. „side-populations“), Identifikation von Stammzellen in Brusttumoren, Charakterisierung hämatopoietischer Populationen in transgenen Mäusen, „Single-cell“-Sortierungen zur Gewinnung von individuellen Subklonen

Univ. Prof. Veronika Sexl
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
+43 1 25077 2910
veronika.sexl@vetmeduni.ac.at
http://www.vetmeduni.ac.at/pharmakologie/
für Interessierte bitte um Kontaktaufnahme mit Frau Sabine Fajmann (sabine.fajmann@vetmeduni.ac.at)