Inverses Mikroskop Axio Observer 7 inkl. Zubehör

Universität Innsbruck

Innsbruck | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Der Zeiss Axio Observer ist ein Forschungsmikroskop mit einem ApoTome.2 und ermöglicht mit herkömmlicher Lichtmikroskopie optische Schnitte im Floureszenzbereich. Ein zusätzlicher Inkubator ermöglicht live cell imaging.

Ansprechperson

Alexander Martin Heberle

Research Services

Der Zeiss Axio Observer ist ein Forschungsmikroskop für anspruchsvolles multimodales Imaging lebender und fixierter Proben. Der mit einem ApoTome.2 ausgestattete Axio Observer ermöglicht mit herkömmlicher Lichtmikroskopie optische Schnitte im Floureszenzbereich. Durch das ApoTome.2 können kontrastreiche Bilder mit bestmöglicher Auflösung erreicht werden, sodass spezifische 3D Rekonstruktionen der Präparate erstellt werden können.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Der Zeiss Axio Observer ist ein Forschungsmikroskop für anspruchsvolles multimodales Imaging lebender und fixierter Proben. Der mit einem ApoTome.2 ausgestattete Axio Observer ermöglicht mit herkömmlicher Lichtmikroskopie optische Schnitte im Floureszenzbereich. Durch das ApoTome.2 können kontrastreiche Bilder mit bestmöglicher Auflösung erreicht werden, sodass spezifische 3D Rekonstruktionen der Präparate erstellt werden können. Ein zusätzlicher Inkubator ermöglicht live cell imaging.

Alexander Martin Heberle
Institut für Biochemie
+43 (0)512 507 57521
alexander.heberle@uibk.ac.at
https://www.uibk.ac.at/biochemistry/
Es gibt keine allgemeinen Nutzungsbedingungen für die aufgeführte Infrastruktur.
Der Zeiss Axio Observer kann gegebenfalls durch qualifiziertes Personal mit adäquater technischer Vorbildung, nach Absprache mit Herrn Alexander Martin Heberle (alexander.heberle@uibk.ac.at) oder Frau Kathrin Thedieck (kathrin.thedieck@uibk.ac.at) nach korrekter Einführung verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.