Massenspektrometer für die Untersuchung von Spurenelementgehalten im Bereich bis hinunter zu ng/l in wässrigen Lösungen

Montanuniversität Leoben

Leoben

Großgerät

Kurzbeschreibung

Messgerät für die Untersuchung von Elementspuren in wässrigen Lösungen

Ansprechperson

Ao Univ. Prof. Univ. Prof. Mag. Dr. Thomas Meisel

Research Services

Untersuchungen von Lebensmitteln und geologischen Proben

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Bestimmung von Elementspuren zur Identifizierung des geographischen Ursprungs von Lebensmittel (Dr. Bandoniene, Dr. Meisel und Dr. Walkner),
Bestimmung der Schwermetallzusammensetzung von geologischen und umweltrelevanten Proben (Dr. Meisel)

Habilitierter Analytischer Geochemiker
Ao Univ. Prof. Univ. Prof. Mag. Dr. Thomas Meisel
Department Allgemeine, Analytische und Physikalische Chemie
03842 402 1203
thomas.meisel@unileoben.ac.at
Anfragen bei Prof. Thomas Meisel (thomas.meisel@unileoben.ac.at)
Geographische Herkunftsbestimmung von Kürbiskernen und Kürbkernölen mittels Elementspurenelementfingerprinting
Meisel und Bandoniene (Bridgeprojekt)
Bandoniene und Meisel (Folgeprojekt)
gefördert von FFG Bridge Projekt und Fa. F. Url
Suitability of elemental fingerprinting for assessing the geographic origin of pumpkin (Cucurbita pepo var. styriaca) seed oil
2013
Bandoniene, Zettl, Meisel und Maneiko
Food Chemistry, 136, 1533-1542
http://dx.doi.org/10.1016/j.foodchem.2012.06.040

A tool to assure the geographical origin of local food products (glasshouse tomatoes) using labeling with rare earth elements
Bandoniene, Meisel, Rachetti und Walkner
Journal of the Science of Food and Agriculture, 98, 4769-4777
http://dx.doi.org/10.1002/jsfa.9124