Supply Chain Control Tower (Josef Ressel Zentrum für Echtzeitvisualisierung von Wertschöpfungsnetzwerken)

FH Oberösterreich

Eberstalzell | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Im "Josef Ressel Zentrum für Echtzeitvisualisierung von Wertschöpfungsnetzwerken (JRZ LIVE)" wird eine generalisierbare Supply Chain Visibility und Control Tower Software entwickelt. Diese ermöglicht es, große Mengen von unternehmensinternen und -externen Supply-Chain-Daten in Echtzeit zu visualisieren und zu analysieren ("Big Data"). Das Ziel der Software ist es einerseits Risiken und Ineffizienzen frühzeitig sichtbar und kontrollierbar und andererseits Wertschöpfungsnetzwerke nachhaltig gestaltbar zu machen. Zur Sicherstellung der praktischen und generischen Anwendbarkeit basiert die Softwareentwicklung auf dem wissenschaftlichen State-of-the-art und den Anforderungen der Unternehmenspartner.

Ansprechperson

FH-Prof. DI(FH) Dr. Markus Gerschberger

Research Services

Bereitstellung und ständige Weiterentwicklung der Software, um die Visualisierung und Analyse von Wertschöpfungsnetzwerken in Echtzeit zu ermöglichen. Am Standort Eberstalzell befindet sich das JRC LIVE Testlabor. Dieses besteht aus einer Control Tower Video Wall und mobilen Arbeitsplätzen mit den Zielen: Test-before-invest, training und networking.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das interdisziplinäre Forscherteam vereint Expertise aus den Bereichen Informatik, Mathematik, Philosophie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Die Kombination von Methoden und Konzepten aus diesen Disziplinen ermöglicht es dem Team, ein umfassendes Verständnis für die Risiken in und die Komplexität von Wertschöpfungsnetzwerken zu gewinnen. Dieses ist notwendig, um eine echtzeitnahe und faktenbasierte Entscheidungsfindung zu ermöglichen.

FH-Prof. DI(FH) Dr. Markus Gerschberger
Fakultät für Wirtschaft und Management
+43 50804 33200
jrclive@fh-steyr.at
http://www.govisible.at
https://www.youtube.com/watch?v=kGuIoacnsVI&t=16s
https://www.youtube.com/watch?v=sg2-7tSaXLg
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen bzw. bei Interesse an einer Kooperation.
BMW Group
Hofer KG
Universität der Bundeswehr München
Universität Mannheim
Universität Oxford
- Gerschberger M., Wallmann C., Bode C., Ellis, S.: Demystifying supply chain control towers. Journal of Business Logistics. (under review).
- Hinterplattner M., Fawcett S., Gerschberger M., Ellis S.: Caught in the headlights: An evolutionary perspective of rapid pandemic response. Production and Operations Management Journal. (under review).
- Hinterplattner M., Ellis S., Gerschberger M.: Linking employee attributes and organizational resilience. Journal of Business Logistics. (under review).
- Plasch M., Pfoser S., Gerschberger M., Gattringer R., Schauer O.: Why Collaborate in a Physical Internet Network?—Motives and Success Factors. (2020).
- Herburger M., Manuj I., Gerschberger M.: Supply Chain Resilience in the Automotive Industry: A Managerial Perspective. Supply Chain Management an International Journal (under review).
- Wallmann C., Gerschberger M.:The association between network centrality measures and supply chain performance: The case of distribution networks. ISM 2020.
- Wallmann C., Freinberger P., Gerschberger M.: Learning to see nexus suppliers and nexus edges in value networks. CSCMP-ARS, 2019, accepted as full paper, 27 pages. To be further developed into a JBL submission.
- Freinberger P., Wallmann C., Gerschberger M.: The relation between financial performance and network centrality. CSCMP-ARS, 2020, accepted as research abstract, 7 pages.
- Wallmann C., Gerschberger M.: The relation between SNA and performance: The case of outbound networks. CSCMP-ARS, 2020, accepted as research abstract, 7 pages.
- Winter M., Gerschberger M.: Improving on-time deliver performance in distribution networks – a simulation approach. CSCMP-ARS, 2020, accepted as research abstract, 7 pages.