Terrestischer Laserscanner Riegl VZ-2000

Technische Universität Wien (TU Wien)

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

terrestrischer Laserscanner Riegl VZ2000, max. Entfernungsmessbereich 2000m, Software für Datenaufzeichnung und -auswertung, GNSS-Empfänger und zweiachsiger Neigungsmesser; Digitale Spiegelreflexkamera Nikon D800

Ansprechperson

Camillo Ressl

Research Services

Rental of terrestrial Laserscanner Riegl VZ-1000 and support during data aquistion and data processing

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Der Laserscanner vermisst seine Umgebung punktweise. Damit ist es möglich sehr genaue und detailreiche geometrische 3D-Modelle abzuleiten.

1. Hisn al-Bab, Ägypten; FWF finanziertes Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Öster. Archäologischen Institut; möglichst lückenlose Aufnahme des Objekts (Festung aus dem vermutlich 6. Jh. n. Chr.) als Grundlage für die Bauforschung; Involvierte Mitarbeiter der TU Wien: Marina Döring-Williams, Gudrun Styhler, Thomas Mitterecker, Irmengard Mayer

2. Projekt im Auftrag des Landes Salzburg zur Erhaltung der mittelalterlichen Wehranlagen Salzburg
Ziele: Bestandsaufnahme + Schadensbefund, Erstellung eines Erhaltungskonzeptes; Involvierte Mitarbeiter der TU Wien: Thomas Mitterecker

3. Projekt COMET-K AAHM (Alpine Airborne Hydro Mapping): topographische Vermessung von Gewässerbett und Gewässervorland aus luftgestütztem Laserscanning; der Laserscanner Riegl VZ1000 dient der terrestrischen Kontrollmessung; Involvierte Mitarbeiter der TU Wien: Gottfried Mandlburger, Martin Wieser

4. diverse Lehrveranstaltungen: Laserscanning und Photogrammetrie in der Bauforschung, Vorlesung Photogrammetrie

Camillo Ressl
TU Wien, Department für Geodäsie und Geoinformation, Forschungsgruppe Photogrammetrie E120.7
(++43 1) 58801-12234
Camillo.Ressl@geo.tuwien.ac.at
http://www.geo.tuwien.ac.at
Bitte informieren sie sich auf unserer Homepage
TU Wien - E280 - Department für Raumplanung
TU Wien - E251 - Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege
TU Wien - E120 - Department für Geodäsie und Geoinformation