Bankhistorisches Archiv der Oesterreichischen Nationalbank

1/1 | |

Bankhistorisches Archiv der Oesterreichischen Nationalbank

Wien | Website

Sonstige Forschungsinfrastruktur

Kurzbeschreibung

Archivalien und Bilder ab den Anfängen des Noteninstituts im Jahr 1816. Die Sammlung umfasst all jene Unterlagen, die die Geschichte der Notenbank dokumentieren und über ihre Einbindung in die wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Entwicklung unseres Landes Aufschluss geben. Neben Währungspolitik und Geldgeschichte gewähren die Dokumente auch Einblicke in frühere Arbeitswelten, in die Architekturgeschichte der Bankgebäude und in Ahnenforschung.

Das Bankhistorische Archiv stellt kein Zentralarchiv der österreichischen Banken dar, sondern verwahrt als Unternehmensarchiv ausschließlich Unterlagen der Oesterreichischen Nationalbank und ihrer Rechtsvorgänger.

Research Services

Erteilung von schriftlichen Auskünften, Beratung bei der Suche nach zielführenden Unterlagen, individuelle Betreuung bei vor-Ort-Recherche.
Für Besucher steht ein ruhiger, heller Rechercheraum zur Verfügung. Ausstattung: Mikrofilm-Lesegerät, Kopierer.
Auf Anfrage auch Anfertigung von Einzelscans durch die Archiv-Mitarbeitenden möglich.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Archiv dient als Quelle für wissenschaftliche Forschung auf den Gebieten der Wirtschafts-, Sozial- und Architekturgeschichte. Es bietet vertiefende Recherchethemen für Journalisten und Schriftsteller als auch Personalia für private Ahnenforscher.

Oesterreichische Nationalbank
Bankhistorisches Archiv
Claudia Köpf, BA
Mag. Walter Antonowicz
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Finanzbildung
+43 1 40420 DW 6675 und DW 6677
bankhistorisches-archiv@oenb.at
https://www.oenb.at/Ueber-Uns/Bankhistorisches-Archiv/vor-ort-recherche.html
Für schriftliche Anfragen: https://www.oenb.at/Ueber-Uns/Bankhistorisches-Archiv/schriftliche-auskunft.html
Für vor-Ort-Recherche: https://www.oenb.at/Ueber-Uns/Bankhistorisches-Archiv/vor-ort-recherche.html
Für den Besuch in der Nationalbank bitte einen amtlichen Ausweis mitnehmen.
- Die Oesterreichische Nationalbank. Seit 1816 (Wien 2016), Walter Antonowicz, Elisabeth Dutz, Claudia Köpf, Bernhard Mussak
- Die Bank. Das Geld. Der Staat. Nationalbank und Währungspolitik in Österreich 1816-2016 (Wien 2016), Clemens Jobst, Hans Kernbauer
1/1 | |