Thermogravimetrische Analyse (TA Instruments TGA Q5000IR)

Kompetenzzentrum Holz GmbH - wood kplus

St. Veit an der Glan | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Messgerät zur thermogravimetrischen Analyse (TGA) mit Kopplung zu einem FT-IR-Messgerät (Thermo Electron Corporation Nicolet 380 TGA/FT IR) zur Identifikation der freigesetzten Gase.
Methoden:
Temperaturbereich: RT – +1200 °C,
Heizrate: 0,1 – 500 K/min,
Tiegel: Platin, Keramik und Aluminium,
Spülgas: Stickstoff und Sauerstoff,
Messgrößen: Masse (mittels Mikrowaage) Temperatur (mittels Thermoelement),
Autosampler: 25 Tiegel.

Ansprechperson

Dr. Edith Zikulnig-Rusch

Research Services

Masseabbau unter erhöhter Temperatur inkl. Identifikation der Gase mit gekoppeltem FT-IR,
Gehalt Feuchte bzw. Lösungsmittel,
Zusammensetzung von Multikomponentensystemen,
Bestimmung der thermischen Stabilität,
Stabilität der Proben gegenüber Oxidation,
Zersetzungskinetik.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Am Standort St. Veit an der Glan beschäftigen wir uns mit Untersuchungen zum Thema Oberflächentechnologie von Holzwerkstoffen und Verbundwerkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen. Im Speziellen sind damit Fragestellungen rund um die Oberflächen von Papier, Laminaten, Kompositen, Naturfasern und Naturfaserverbunden verknüpft.