Konvektionstrocknungs-Kammer – Versuchsanlage Mühlböck Trocknungstechnik

Kompetenzzentrum Holz GmbH - wood kplus

Tulln | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Konvektionstrocknungs-Kammer zur Simulation industrieller Laub- und Nadelholztrocknung im Labormassstab.

Ansprechperson

DI Dr. Christian Hansmann

Research Services

Trocknung von Laub- und Nadelholz in einer Versuchsanlage:
Diskontinuierlicher Trocknungsprozess:
Trocknungstemperatur zwischen 20°C und 95°C (elektrisches Heizsystem),
Hochdruck-Wassersprühung,
Simulation industrieller Trocknungsprogramme im Labormassstab:
Fassungsvolumen 1,5 m³,
Maximale Brettlänge 1,8 m,
Industrielle Software MB 8000,
Datenlogging.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Gerät dient der Forschung auf dem Gebiet der technischen Schnittholz-Trocknung und Dämpfung. Der Bereich Massivholz und Holzverbundwerkstoffe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit unterschiedlichen holztechnologischen Prozessen sowie mit Prüfung von Holz und Holzwerkstoffen. Die Expertise des Bereichs umfasst hierbei insbesondere: Die mikroskopische und makroskopische Charakterisierung von Holz- und Faserstrukturen, Festigkeitsuntersuchungen im Makro-, Mikro- und Nanobereich, die Durchführung von mechanischen und physikalischen Normversuchen, chemische, biotechnologische und thermische Holzmodifikation, Bestimmung der Holzqualität, chemische Charakterisierung sowie technologische Verfahren wie Holztrocknung, Dämpfung, Verleimung/Verklebung, spanlose und spanabhebende Formgebung von Holz, sowie Wechselbeziehungen zwischen Materialeigenschaften und technologischen Vorgänge und Verfahren