Gelpermeationschromatographieanlage

Technische Universität Wien (TU Wien)

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Gelpermeationschromatographie oder Größenausschlusschromatographie zur Bestimmung von Molmasse, Molmassenverteilung und Aggregationsverhalten von gelösten Polymeren. Das Gerät verfügt über eine Reihe von verschiedenen Detektoren (UV, Brechungsindex, Viskositäts und Lichtstreudetektor), deren Kombination die Ermittlung der Molmasse des zu untersuchenden Polymers unabhängig von seiner Interaktion mit dem verwendeten Lösungsmittel zulässt. Außerdem verfügt das Gerät über einen Fraktionensammler mit dem gezielt bestimmte Probenfraktionen (für weitere Analysen) gesammelt werden können. Weiters verfügt das Gerät über einen Säulenthermostaten und einen Autosampler und ist für alle üblichen Lösungsmittel geeignet.

Ansprechperson

Patrick Knaack

Research Services

Molmassenbestimmungen von gelösten Polymeren

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Größenausschlusschromatographie für gelöste (z.B. in THF) Polymere. Wird von vielen Mitarbeitern des Institutes im Rahmen ihrer Masterarbeit bzw. Dissertation genutzt.

individuell abzuklären (siehe Kontakt)