SpectroLight 610, Xtal Concepts

Universität Graz

Graz | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Das SpectroLight 610 ist ein Screening-Gerät, das die Charakterisierung von Makromolekülen und Lipiden in Lösung (z.B. Langzeitstabilität, Aggregationszustand, Oligomerisierungsgrad) und in Kristallizationsansätzen ermöglicht. Mit dem Gerät können verschiedene Experimente durchgeführt werden (z.B. Dynamic light scattering (DLS) in situ, UV-screening von Proteinkristallen, Identifikation von Protein-Detergenz Komplexen, Membranproteine). Ein viel geringerer Probenverbrauch (1-3 uL) bei gleichzeitiger Steigerung getesteter Bedingungen unterstützt die aufwendige Herstellung von hochreinen Makromolekülen. In Folge der Screening-Resultate können nachfolgende Assays oder Experimente effizienter durchgeführt werden.

Ansprechperson

Asst.Prof.Dr. Tea Pavkov-Keller

Research Services

Die Charakterisierung von Makromolekülen und Lipiden in Lösung (verschiedene Bedienungen in einem "high-throuput" setup - 96 well microtiter plates; z.B. Langzeitstabilität, Aggregationszustand, Oligomerisierungsgrad)
Die Charakterisierung von Protein-Kristallizationsansätzen

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Proteinkristallographie, Biophysikalische Methoden (Circular dichroism - CD, Isothermal titration calorimetry - ITC, dynamic light scattering - DLS)

Asst.Prof.Dr. Tea Pavkov-Keller
Institut für Molekulare Biowissenschaften
0316 380-5483
tea.pavkov@uni-graz.at
https://molekularbiologie.uni-graz.at/de/
https://www.xtal-concepts.com/index.php/en/spectrolight-610.html
Nutzung möglich, Nutzungsbedingungen ggf. nach Vereinbarung
NAWI Graz
BioTechMed
BioHealth