CO2 Gasaustausch Messsystem

Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Es handelt sich bei diesem Gerät um ein CO2 Messsystem, welches sowohl zur Messung des CO2-Austausches zwischen Böden und der Atmosphäre, als auch zur Messung der Bodenrespiration in kontrollierten Versuchen (Inkubationsexperimenten) verwendet werden kann. Das System besteht aus zwei Infrarot-Gasanalysatoren und zwei dazugehörenden 16-Kanal-Messumschaltern (Multiplexer), die es ermöglichen mit diesem System 32 Kammern gleichzeitig zu betreiben. Das System kann mit acht automatischen Messkammern betrieben werden, die es erlauben in natürlichen Ökosystemen die Bodenrespiration längerfristig zu beobachten (long-term monitoring). Darüber hinaus ist das System so konfiguriert, dass es unter kontrollierten Bedingungen im Labor verwendet werden kann, wobei eine Anzahl versatiler Inkubationsgefäße zur Verfügung stehen. Die Experimente können dabei in drei verschiedenen temperierbaren Inkubatoren durchgeführt werden.

Ansprechperson

Andreas Richter

Research Services

Derzeit werden keine Research Services für dieses Gerät angeboten. Interessierte können sich mit Andreas Richter (andreas.richter@univie.ac.at) in Verbindung setzen.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Infrastruktur kann zur Bestimmung des CO2- und H2O-Gasaustausches zwischen Böden und Atmosphäre, sowie zur Bestimmung der Bodenrespiration in Inkubationsexperimenten verwendet werden.

Andreas Richter
Division für Terrestrische Ökosystemforschung
T: +43-1-4277-766 60
andreas.richter@univie.ac.at
http://ter.csb.univie.ac.at
Interessierte werden um Rücksprache mit Andreas Richter (andreas.richter@univie.ac.at) gebeten.