DIGITAL - Kommunikationstechnologielabor

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH

Graz | Website

Räumliche Forschungsinfrastruktur

Kurzbeschreibung

Für den Satellitenfunk entwickelt DIGITAL innovative Modemlösungen und effiziente Netzwerkkonfigurationen. Diese Kompetenz ermöglicht es z.B. in Katastrophenszenarien zu Flugzeugen extrem leistungsfähige Datenverbindungen herzustellen. Im Haus verfügbare Simulationshardware unterstützt die Entwicklungsarbeit.
Für bestmögliche Ausnutzung der Funkübertragungskanäle dienen zahlreiche Experimente und Studien im Bereich elektromagnetsicher Wellenausbreitung. Die Messungen sind dabei immer realitätsnahe, so werden Testsender von Hubschraubern oder Flugzeugen getragen und relevante Experimentorte in ganz Europa ausgewählt.
Die Laboreinrichtung umfasst:
• Spektrum Analyser und Signal Analyser bis 40 GHz,
• Signal Generator bis 50 GHz,
• I/Q Generatoren bis 6 GHz,
• Diverse Oszilloskope,
• Multimeter und Netzteile,
• Kabelgebunden EMV Pre Complicance Testgerät,
• Satelliten Modem für DVB-S2,
• Rauschquellen bis 40 Ghz,
• Software Defined Radio Plattformen mit bis 100 bzw: 200 MSamples/s,
• Diverse Messantennen und
• Tracking Antenne bis 2,5 Ghz.

Mit dieser Ausstattung werden Dienstleistungen auch zu terrestrischer Breitbandkommunikation mit Design und Entwicklung von interaktiven Netzwerksystemen unterstützt.

Ansprechperson

DIGITAL - DI Dr. Michael Schönhuber

Research Services

DIGITAL gehört zu den international führenden anwendungsorientierten Forschungspartnern und Kompetenzträgern im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

Die technologische und wissenschaftliche Basis des Instituts umfasst Web- und Internet­technologien, Sensorik und Signalverarbeitung in den Bereichen Bild, Radar, Video und Akustik sowie Fernerkundung, Kommunikations- und Navigationstechnologien. Diese Technologien werden auf der Basis solider Methoden zur Entwicklung von Hard- und Software für anwendungsorientierte Lösungen umgesetzt. Know-how bei der Prototypen-Entwicklung, Projektmanagement und Beratung ergänzen die ausgezeichneten wissenschaftlichen Kompetenzen.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Institut beherrscht state-of-the-art Entwicklungsmethoden für Software- und Hardwareentwicklung. Dieses Wissen wird konsequent durch Schulungen und Weiterbildung ergänzt und erweitert und garantiert damit die optimale Nutzung der angeführten Ausstattung mit Labors und Geräten und den Erfolg unserer Projekte.
Darüber hinaus tragen fundiertes Basiswissen bei Beratung, Projektmanagement und Umsetzung von Forschungsergebnissen in industrietaugliche Prototypen dazu bei, Innovationen von der Idee bis zur Umsetzung zu begleiten.

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
DIGITAL - DI Dr. Michael Schönhuber
+43 316 876-5000
digital@joanneum.at
https://www.joanneum.at/de/digital.html
https://www.joanneum.at/digital/infrastruktur/kommunikationstechnologie-labor.html
Nutzungsbesindgungen werden individuell vereinbart.