HEALTH - High-end Metabolomics Wetlab

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH

Graz | Website

Sonstige Forschungsinfrastruktur

Kurzbeschreibung

HEALTH geht der Frage nach, wie innovative analytische Verfahren angewandt und optimiert werden können, um metabolische Prozesse zu erforschen. HEALTH kombiniert bioanalytische, statistische, medizinische, biologische und biochemische Expertise mit hochentwickelter Informationstechnologie. Dadurch kann HEALTH ein breites Angebot an kundenorientierten Services im Bereich Metabolomics und Stoffwechselforschung anbieten.

Folgende Leistungen werden angeboten:

Quantifizierung von Metaboliten
- Absolute Quantifizierung von Stoffwechselprodukten mit Hilfe von isotopenmarkierten internen Standards.

Profiling von Metabolitenklassen
- Coenzym-A-aktivierte Substanzen aus Gewebe, Zellkultur, Hefe
- Polyamine aus Serum/Plasma/Gewebe (human/tierisch)
- Phospholipide, Triglyceride

Metabolite Fingerprinting
- Aufnahme von kleinmolekularen Profilen aus biologischen Proben mit Hilfe hochauflösender Massenspektrometrie (Orbitrap) gekoppelt mit Chromatographie.
- Suche nach Veränderungen im kleinmolekularen Muster über hochentwickelte statistische Verfahren für die Biomarkersuche.

Profiling von Metabolitenklassen - Targeted/Untargeted Metabolomic
Hochauflösende Massenspektrometrie basierend auf Orbitrap-Technologie gekoppelt mit LC erlaubt die Identifizierung von Metaboliten in Fingerprints über exakte Molekularmasse und Retentionszeit. Es können somit parallel zum kleinmolekularen Profil auch gezielt bestimmte Substanzen und Stoffklassen untersucht werden.
Anwendung: Hypothesengetriebene Biomarkerforschung, Charakterisierung von natürlichen Pharmazeutika (Tee, Pflanzenextrakte), Stoffwechselforschung.

Optimierte Methoden für Metabolismus-Quenching
- Spezielle Metabolite des Energiestoffwechsels werden mit hoher Umsatzgeschwindigkeit metabolisiert.
- Um Untersuchungen dieser Metabolite durchführen zu können, müssen die zu Grunde liegenden enzymatischen Reaktionen im zu untersuchenden Zustand rasch gestoppt werden und die Metabolitenkonzentrationen in der Probe konserviert werden. Dies wird durch optimierte Metabolismus-Quenching Methoden erreicht.


Die Infrastruktur:
• 2 LC Triple Quad MS/MS (Thermo TSQ)
• 1 GC Triple Quad MS/MS
• 1 GC/MS
• 1 LC LTQ Orbitrap XL
• 1 LC Exactive Plus
• 1 UHPLC Q Exactive
• Robotic Liquid Handling Workstation
• GLP-certified

Ansprechperson

HEALTH - Priv.-Doz. Dr. Frank Sinner

Research Services

HEALTH – Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften – versteht sich als Bindeglied zwischen medizinischer Grundlagenforschung und industrieller Anwendung. Durch strategische Kooperationen mit lokalen und internationalen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft agiert HEALTH als interdisziplinärer Anbieter von Gesamtlösungen in den Bereichen Medizin, Pharmazie, Medizintechnik und Versorgungsforschung im Gesundheitswesen.

Basis der erfolgreichen F&E-Tätigkeit ist die ständige Kooperation mit den Universitäten, insbesondere der Medizinischen Universität Graz, sowie die eigene selbstständige wissenschaftliche Arbeit.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Durch die Ansiedelung von HEALTH im ZWT – Zentrum für Wissens- und Technologietransfer in der Medizin genießt das Institut einen ausgezeichneten Ruf in der Pharmaindustrie. Die top-ausgestatteten High-end Labors von HEALTH sind GLP-zertifiziert (Good Laboratory Practice). Das heißt, dass nach guter Laborpraxis gearbeitet wird. Das wiederum klingt nicht spektakulär, aber für potenzielle Auftraggeber aus der Pharmaindustrie und die Vergabe von Forschungsfördergeldern spielt das Zertifikat eine maßgebliche Rolle. Erst durch die Zertifizierung wird das Institut als potenzieller Lieferant der Pharmaindustrie qualifiziert und gibt somit den Auftraggebern die Sicherheit, dass die zu erwartenden Ergebnisse auch den hohen Standards genügen, die für die Zulassung von Medikamenten erforderlich sind. Dabei geht es am Institut meist um Zulassungsstudien für Generika und um Reinigungsvalidierungen für Produktionsanlagen.

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
HEALTH - Priv.-Doz. Dr. Frank Sinner
+43 316 876-4000
health@joanneum.at
https://www.joanneum.at/de/health.html
https://www.joanneum.at/health/infrastruktur/high-end-metabolomics-wetlab.html
Nutzungsbedingungen werden individuell vereinbart.