Kälteemissions Rollenprüfstand

Technische Universität Wien (TU Wien)

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Mit dem Rollenprüfstand können PKW und leichte Nutzfahrzeuge getestet werden. Die Testtemperatur kann frei zwischen -35 und +50 °C eingestellt werden. Das Fahrzeug wird mit einem geschwindigkeitsproportionalen Fahrtwindgebläse (Querschnitt bis zu 1.800x800 mm) und bis zu 200 km/h gekühlt. Neben der Messung gesetzlich limitierter und nicht limitierter Abgasemissionen ist die Vermessung des Thermomanagements und der Energiebilanz möglich. Es können auch alle alternativen Antriebskonzepte (HEV, PHEV, FCEV und BEV) untersucht werden. Der Prüfstand ist Euro 6d konform.

Ansprechperson

Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Werner K. Tober

Research Services

- Emissionsmessung bis Euro 6d
- Thermalmanagement
- Energiebilanzierung
- Benchmarking
- Vielzahl an Antriebskonzepte (Otto, Diesel, CNG, HEV, PHEV, BEV und FCEV)
- Messung von: Abgas, Volumenströme, Drücke, Temperaturen, Strom, Spannung, Wege, Drehmoment, Durchflüsse u.v.a.m.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Ermittlung von Abgasemissionen und Erstellung von Energiebilanzen, sowohl thermal als auch elektrisch.

Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Werner K. Tober
Forschungsbereich Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik
+43 (1) 58801 31522
werner.tober@atc-tuwien.com
http://www.atc-tuwien.com
https://www.springer.com/de/book/9783658136017
Die Nutzungsbedingungen sind aufgrund der mannigfaltigen Möglichkeiten individuell mit der Kontaktperson zu vereinbaren.