Labor für Kreative Robotik

Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz

Linz | Website

Sonstige Forschungsinfrastruktur

Kurzbeschreibung

Das Labor für Kreative Robotik an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz wurde als Kooperationsprojekt mit dem Ars Electronica Center, KUKA Roboter CEE GmbH, Robots in Architecture und der JKU unter der Leitung von Univ.-Prof. Johannes Braumann gegründet. Es ist interdisziplinär ausgelegt und kooperiert eng mit einer Vielzahl von Partnern, von MedienkünstlerInnen und DesignerInnen, über KMUs und Handwerksbetriebe hin zu großen Firmen wie Adidas und KUKA.

Creative Robotics sieht Industrieroboter nicht nur als Fertigungsmaschinen, sondern als universelle Schnittstellen zwischen der digitalen und physischen Welt. Die Lehre steht allen Studierenden der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz offen, zusätzlich werden Schwerpunktprojekte mit einzelnen Studienrichtungen angeboten.

Außerdem besteht ein Engagement in der vor-universitären Wissensvermittlung. Seit 2016 werden gemeinsam mit dem Ars Electronica Center Roboterworkshops mit dem Titel „Hack the Robot“ angeboten. Diese zielen einerseits auf SchülerInnen und Schüler, in adaptierter Form aber im Rahmen des Projekts „Zukunftsfabrik“ auch auf beschäftigungslose Jugendliche.

Seit 2019 besteht eine Kooperation mit der FFG-geförderten, über 3000m² umfassenden Innovationswerkstätte Grand Garage, im Rahmen derer ein zweites Roboterlabor aufgebaut wird und besonders Aktivitäten in der Wissenschaftsvermittlung und im Technologietransfer gesetzt werden.

Die Forschungskooperation von Creative Robotics mit der Sattlerei Niedersüß wurde 2020 mit dem Rudolf Trauner Preis für ausgezeichnete Kooperationen zwischen Industrie und Universitäten ausgezeichnet.

Seit 2021 ist Creative Robotics Teil des Digital Innovation Hubs "Arbeitswelt KMU" sowie der Linzer FabCity Initiative.

Mit dieser Ausrichtung hat das Labor für Kreative Robotik und die Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz ein internationales Alleinstellungsmerkmal.

Ansprechperson

Univ. Prof. Johannes Braumann

Research Services

Kontakt für Research Services:
Univ. Prof. Johannes Braumann, Leitung Creative Robotics
johannes.braumann@ufg.at

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Labor für Kreative Robotik bietet Expertise in der Umsetzung von innovativen Roboterprozessen, im Rahmen von inneruniversitären Kooperationen ebenso wie Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Start-Ups, KMUs und Unternehmen sowie art-based research mit KünstlerInnen und DesignerInnen.

Kommerziell verfügbare Methoden wie das CNC-Fräsen, Heißdrahtschneiden oder 3D Drucken mit Robotern können angewandt werden, das besondere Interesse liegt jedoch in der Entwicklung von neuartigen Prozessen und Workflows in Richtung Losgröße 1 und „production immanent design“.

Ausstattung und Infrastruktur:

Industrielle Roboter:
KUKA Quantec KR210R2700 (Traglast 210kg, Reichweite 2700mm, Steuerung KRC4)
KUKA Iontec KR50R2500 (Traglast 50kg, Reichweite 2500mm, Steuerung KRC5)
KUKA Cybertech KR16R2010-2 (Traglast 16kg, Reichweite 2010mm, Steuerung KRC5)
KUKA Agilus KR10R1100-2 (Traglast 10kg, Reichweite 1100mm, Steuerung KRC4 compact)
KUKA Agilus KR3R540 (Traglast 210kg, Reichweite 2700mm, Steuerung KRC4 compact)


Kollaborative Roboter:
KUKA iisy LBR3R760 (kollaborativ, Traglast 3kg, Reichweite 760mm)
Igus ReBel (kollaborativ, Traglast 2kg, Reichweite 660mm)


Werkzeuge und Systemzubehör:
Greifersysteme (Schunk) in unterschiedlichen Ausführungen
Werkzeugwechselsysteme (Schunk) in unterschiedlichen Ausführungen
Frässpindel (Hiteco) elektrisch, 8kW
Heissdrahtschneider
Ultraschall-Schneidsystem
Elektrisches Hubschneidmesser (GSB) elektrisch, 12000rpm
Pellet Extruder 3D-Druck
Filament Extruder 3D-Druck
Dosiergerät (Gonano) pneumatisch


Externe Antriebe in unterschiedlichen Ausführungen:
Drehtisch
Modulare Systemwerkbank
Modulare Roboterplattform
Mobile Roboterplattform

Equipment und Software:

Motion-Capture-System (vicon)
Kabelloser 3D-Scanner (Artec Leo)
High-Speed-Camera (Chronos) Full-HD 1000fps
Industriekamera (Basler)
Digitalkamera (Canon EOS R6) inklusive umfangreichem Aufnahmezubehör
Kraft-Momenten-Sensor (Schunk) 6DOF

Rhino 7, Grasshopper und KUKA|prc
Umfangreiche KUKA System- und Applikationssoftware
Dassault Systèmes 3DEXPERIENCE Plattform

Leitung Kreative Robotik an der Kunstuniversität Linz
Univ. Prof. Johannes Braumann
Creative Robotics
0664 453 5388
johannes.braumann@ufg.at
http://www.creativerobotics.at
http://www.ufg.at
https://kunstuni-linz.at
https://www.robotsinarchitecture.org
Kontakt für Nutzungsbedingungen:
Univ. Prof. Johannes Braumann, Leitung Creative Robotics
johannes.braumann@ufg.at
Ars Electronica Center Linz
Johannes Kepler Universität Linz
FH Oberösterreich
KUKA Roboter CEE
Schunk Intec
Association for Robots in Architecture
Grand Garage
Building Innovation Cluster OÖ
Stadt Linz
FabCity Initiative
Greiner Aerospace
Sattlerei Niedersüß
Eisenbeiss Industrie-Getriebe
Metallpolieren mit Kollaborativen Robotern, FFG, Fa. Puhl Oberflächentechnik
Sattlerei 4.0, FFG, mit Sattlerei Niedersüß
underbody, Große Konzertnacht 2019 @ Ars Electronica Festival, mit Silke Grabinger, Bruckner Orchester et al.: https://www.youtube.com/watch?v=kTn4HbWu_Fs
Berliosz Project, Große Konzertnacht 2018 @ Ars Electronica Festival, mit Silke Grabinger, Bruckner Orchester et al.: https://www.youtube.com/watch?v=fVAcKG9kdjM
Robot Doing Nothing, mit Emanuel Gollob @ Volkswagen Forum Berlin: https://vimeo.com/233122890
Robot Playing Guitar, mit Sander Hofstee: https://www.youtube.com/watch?v=he5iY_X-E5U
Creative Robotics, jährliche Ausstellung mit Ars Electronica Center
Braumann, J. (2021). Towards Real-Time Interaction with Industrial Robots in the Creative Industries in 2021 International Conference on Robotics and Automation (ICRA) (accepted).

Nimmervoll, F., R. Eckerstorfer, J. Braumann, A. Petutschnigg, and B. Sternard. (2021). Method to Investigate Multi-Axis Release Action of Ski Safety Bindings: A New Approach for Testing in Research and Development in Front. Sports Act. Living 3:585775.

Braumann, J. (2020). Robots for Skill Digitisation in Design Transactions: Rethinking Information for a New Material Age, edited by R. Sheil, M. Thomsen, M. Tamke, and S. Hanna. London, UK: UCL Press.

Braumann, J. and I. W. Forre (2020). Further Perspectives, Performative Materials and Systems, and Additive Manufacturing Futuresin Design Transactions: Rethinking Information for a New Material Age, edited by R. Sheil, M. Thomsen, M. Tamke, and S. Hanna. London, UK: UCL Press.

Brell-Cokcan, S. and J. Braumann (2018). Making Robots Accessible. ACADIA 2018: Recalibration, Proceedings of the 38th Annual Conference of the Association for Computer Aided Design in Architecture, 46-49. Mexico City

Braumann, J., S. Brell-Cokcan and S. Stumm (2017). Accessible Robotics in Towards a Robotic Architecture (Daas, M. and A. Witt).

Braumann, J., S. Stumm, and S. Brell-Cokcan (2016). Towards New Robotic Design Tools - Using Collaborative Robots within the Creative Industry. Proceedings of the 2016 ACADIA Conference, Ann Arbor, USA

Braumann, J., J. Kaindlstorfer, and F: Nimmervoll (2016). Schneller Designoptimierungsprozess bei der Herstellung von Folienabsorbermustern - Mittels Industrieroboter und KUKA|prc. Gleisdorf Solar Conference, Austria

Steinhagen, G., J. Braumann et al. (2016). Pathplanning for Artistic Robotic Stone Surface Production. Rob|Arch 2016 Conference, Sydney, Australia.

Munz, H., J. Braumann, and S. Brell-Cokcan (2016). Direct Robot Control with mxAutomation. Rob|Arch 2016 Conference, Sydney, Australia.

S. Stumm, J. Braumann, M. von Hilchen, S. Brell-Cokcan (2016). On-site robotic construction assistance for assembly using a-priori knowledge and human-robot collaboration. Proceedings of the International Conference on Robotics in Alpe-Adria-Danube Region, RAAD 2016

S. Stumm, M. Neuhaus, J. Braumann, J. Brüninghaus, S. Brell-Cokcan (2016). Web-to-Real Application for Artistic Robotic Surface Processing of Natural Stone. Proceedings of the 33rd International Symposium on Automation and Robotics in Construction, ISARC 2016

S. Stumm, J. Braumann, S. Brell-Cokcan (2016). Human-Machine Interaction for Intuitive Programming of Assembly Tasks in Construction, 6th CIRP Conference on Assembly Technologies and Systems (CATS).

Cokcan, B., J. Braumann, W. Winter, and M. Trautz (2016) Robotic Production of Individualised Wood Joints. Proceedings of the 21st International Conference on Computer-Aided Architectural Design Research in Asia (CAADRIA 2016), Melbourne, Australia.

Lublasser, E.; J. Braumann, D. Goldbach and S. Brell-Cokcan (2016) Robotic Forming: Rapidly Generating 3D Forms and Structures through Incremental Forming. Proceedings of the 21st International Conference on Computer-Aided Architectural Design Research in Asia (CAADRIA 2016), Melbourne, Australia

Braumann, J. and S. Brell-Cokcan. (2015). Adaptive Robot Control. In Proceedings of the 2015 eCAADe Conference, Vienna, Austria.
Hornung, P., J. Braumann et al. (2015). Robotic Woodcraft. Proceedings of the 2015 eCAADe Conference, Vienna, Austria.

Brell-Cokcan, S. and J. Braumann (2015). Towards Adaptive Robot Control. Proceedings of the 2015 ACADIA Conference, Cincinnati, USA.

Braumann, J. and S. Brell-Cokcan (2015). Arts-based Robotic Applications through Dynamic Interfaces From Fabrication to Performance in the Creative Industry. DADA 2015 Conference, Shanghai, China

Summan, R., G. Pierce, C. Macleod, C. Mineo, J. Riise, M. Morozov, G. Dobie, G. Bolton, A. Raude, C. Dalphé, and J- Braumann (2015) Conformable Eddy Current Array Delivery. Quantitative Non Destructive Evaluation

Cokcan, B., J. Braumann and S. Brell-Cokcan (2014) Performative Wood. Proceedings of the 32nd eCAADe Conference, Newcastle Upon Tyne, UK.

Braumann, J. and S. Brell-Cokcan. (2014). Visual Robot Programming – Linking Design, Simulation, and Fabrication. In Simulation in Architecture and Urban Design 2014, Tampa, FL.

Brell-Cokcan, S. and J. Braumann. (2014). Robotic Production Immanent Design: Creative toolpath Design in Micro and Macro Scale. ACADIA 2014: Design Agency, Proceedings of the 34th Annual Conference of the Association for Computer Aided Design in Architecture, 579-588. Los Angeles