Luftfahrt Empfangsanlage

FH JOANNEUM Graz

Graz | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Empfangsanlage für den Frequenzbereich von etwa 50 kHz bis 3 GHz mit einem Radio-Monitoring-Empfänger. Diverse Empfangsantennen sind mittels eines Antennenfernschalters wählbar und die empfangenen Signale mit einer analog betriebenen Faseroptik im Labor zugänglich.

Ansprechperson

FH-Prof. Dr. Holger Flühr

Research Services

Erfassung und Verarbeitung aeronautischer Signale im Bereich Navigation, Kommunikation und Surveillance.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Empfangsanlage dient im Wesentlichen der Lehre, um dort reale aeronautische Navigationssignale zur weiteren Verarbeitung zugänglich zu machen. Auf diese Weise stehen Signalspektren von VOR, NDB, ILS, GNSS als auch Radarsignale zu Zwecken der Signalverarbeitung zur Verfügung. Im Bereich der angewandten F&E dient die Einrichtung etwa als Empfangspunkt zur Erforschung passiver Radarkonzepte.

Zuordnung zur Core Facility

Luftfahrt Labor für Avionik und Flugsicherungstechnik

FH-Prof. Dr. Holger Flühr
FH-Joanneum, Institut Luftfahrt
+43 316 5453-6418
holger.fluehr@fh-joanneum.at
http://www.fh-joanneum.at/aw/home/Studienangebot_Uebersicht/department_engineering/lav/fue_lav/~bdcj/Ausstattung/?lan=de
Bitte um Abstimmung mit angegebenem Kontakt