Kapillarelektrophoresegerät mit IMS-QTOF-Massenspektrometer

JKU - Johannes Kepler Universität Linz

Linz | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Beim Kapillarelektrophoresegerät mit Ionenmobilitäts-Quadrupol-Flugzeitmassenspektrometer handelt es sich um ein Hochleistungstrennsystem, welches mit einem hochauflösenden Massenspektrometer gekoppelt ist. Zudem erlaubt das Gerät die Bestimmung von sogenannten Kollisionsquerschnitten. Es dient vor allem zur Charakterisierung von komplexen biologischen Proben.

Ansprechperson

O.Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Buchberger

Research Services

Trennung kleiner polarer Moleküle durch Kapillarelektrophorese mit anschließender Bestimmung des Kollisionsquerschnittes sowie der akkuraten Masse.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Kapillarelektrophoresegerät mit massenspektrometrischem Detektor ist das Kernstück des im Rahmen eines Interreg Projekts eingerichteten Labors für Forschung zu den Themen Metabolomics und medizinische Chemie. Es wird in diesem Forschungsbereich in Kooperation mit dem Biologiezentrum der tschechischen Akademie der Wissenschaften(Budweis) eingesetzt.

O.Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Buchberger
Institut für Analytische Chemie
+43 732 2468 9701
wolfgang.buchberger@jku.at
http://www.jku.at/iac/
Für Details kontaktieren Sie bitte die verantwortliche Person.
Biologie Zentrum der Tschechischen Akademie der Wissenschaften, Budweis