Messtechnische Untersuchungen an einer Modellpumpturbine für hydraulische Energiespeicherung

Technische Universität Wien (TU Wien)

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Die hydraulische Energiespeicherung ist eine der effektivsten Möglichkeiten Strom zu speichern und wieder ins elektrische Netz einzuspeisen. Bei einer reversible Modellpumpturbine wird am Institut für Energietechnik und Thermodynamik instationäre Strömungsphänomene bei tiefer Teillast in Pumpen- und Turbinendrehrichtung untersucht.

Ansprechperson

Prof. Dr.-Ing. Christian Bauer

Research Services

Die hydraulische Energiespeicherung ist eine der effektivsten Möglichkeiten Strom zu speichern und wieder ins elektrische Netz einzuspeisen. Bei einer reversiblen Modellpumpturbine wird am Institut für Energietechnik und Thermodynamik instationäre Strömungsphänomene bei tiefer Teillast in Pumpen- und Turbinendrehrichtung untersucht.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Messung mit 2D-Laser und Miniaturdrucksensoren