DeltaMyc-INV TCSPC Mikroskop

Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Das Fluoreszenz Mikroskop ermöglicht die Messung der Fluoreszenzlebensdauer (100 ps bis Sekunden) zur Untersuchung dynamischer Prozesse in Zellstrukturen und Nanomaterialien. Das konfokal Mikroskop besitzt einen räumliche Auflösung im Mikrometerbereich. Ein automatischer X,Y Scanning-Tisch erlaubt die Aufnahme von Karten verschiedenen Fit-Parameter, u.a. Lebensdauer, relative Amplitude, durchschnittliche Lebensdauer und Fluoreszenzintensität. Für die Lebensdauermessung stehen zwei Laser (532nm und 374nm) zur Anregung der Fluoreszenz zur Verfügung. Für die Auswertung der Emission sind zwei Detektoren vorhanden, die das Spektrum im Bereich 230nm bis 920nm und 950nm bis 1400nm erfassen.

Ansprechperson

Paola Ayala

Research Services

Derzeit werden keine Research Services für diese Forschungsinfrastruktur angeboten. Bei Interesse an einer Kooperation setzen Sie sich bitte mit Paola Ayala (paola.ayala@univie.ac.at) in Verbindung.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Messung der Fluoreszenzlebensdauer von Carbon Nanotubes

Paola Ayala
Tailored Hybrid Structures
+43-1-4277-72626
paola.ayala@univie.ac.at
http://ths.univie.ac.at/tailored-hybrid-structures/
Nutzungsbedingungen nach Vereinbarung. Bei Interesse an einer Kooperation setzen Sie sich bitte mit Paola Ayala (paola.ayala@univie.ac.at) in Verbindung.