Isotopenverhältnis-Massenspektrometer inklusive Probenaufgabesysteme

Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

(1) Isotopenverhältnismassenspektrometer (IRMS) mit LC-Isolink. Anwendung: substanzspezifische Analyse von Isotopenverhältnissen (13C in Kohlenhydraten, organischen Säuren etc.) in der Ökologie und in den Umweltwissenschaften, insbesondere für Fragen im Bereich des Klimawandels.

(2) IRMS mit einem Thermochemischen Elementaranalysator (zur Bestimmung von O und H Isotopen) und einem Interface zur Messung von Gasproben (CO2, CH4 und N2O) in der Ökologie und in den Umweltwissenschaften, insbesondere für Fragen im Bereich des Klimawandels.

(3) IRMS mit einer GC-Isolink Koppelung. Anwendung: substanzspezifische Analyse von Isotopenverhältnissen (C, N und H in beispielsweise Phospholipiden, Aminosäuren etc.) in der Ökologie und in den Umweltwissenschaften.

Ansprechperson

Andreas Richter

Research Services

Es werden keine Research Services für dieses Gerät angeboten, allerdings werden in Kooperation Messungen für andere Institutionen durchgeführt. Interessierte können sich mit Andreas Richter (andreas.richter@univie.ac.at) oder Wolfgang Wanek (wolfgang.wanek@univie.ac.at) in Verbindung setzen.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Geräte können zur hochpräzisen Bestimmung der Isotopenverhältnisse von C, N, H und O in Umweltproben verwendet werden.

Andreas Richter
Department für Mikrobiologie und Ökosystemforschung
T: +43-1-4277-76660
andreas.richter@univie.ac.at
http://ter.csb.univie.ac.at
Interessierte können sich mit Andreas Richter (andreas.richter@univie.ac.at) oder Wolfgang Wanek (wolfgang.wanek@univie.ac.at) in Verbindung setzen.
Fakultät für Lebenswissenschaften (Department für Ökogenomik und Systembiologie, Department für Botanik und Biodiversitätsforschung, Department für Limnologie und Bio-Ozeanographie)
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Universität für Bodenkultur
Universität Innsbruck
Universität Salzburg
Internationale Universitäten (ETH Zürich, SLU Sweden, Uni Stockholm, u.v.a.m.)