Analyte Excite 193nm excimer laser ablation system

Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Ein Analyte Excite 193nm excimer laser ablation System wird in Kopplung an ein ICP-TOF-Massenspektrometer zur Multielementanalyse in Gewebe-und Tumorproben verwendet. Das Laserablationssystem ermöglicht eine hohe räumliche Auflösung von ca. 1 µm und eine schnelle Messzeit im Vergleich zu herkömmlichen Lasersystemen, um viele biologische Proben in kurzer Zeit zu analysieren.

Ansprechperson

Gunda Koellensperger

Research Services

Durch die Kopplung des Laserablationssystems am bestehende ICP-Massenspektrometer, kann die Visualisierung von Elementen in Gewebe-und Tumorproben von Mäusen ermöglicht werden. Es wird u.a. dazu verwendet metallbasierende Zytostatika in in vitro Zellmodellen und in vivo Mäusemodellen zu untersuchen.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Durch die Kopplung des Laserablationssystems am bestehende ICP-Massenspektrometer, kann die Visualisierung von Elementen in Gewebe-und Tumorproben von Mäusen ermöglicht werden. Es wird u.a. dazu verwendet metallbasierende Zytostatika in in vitro Zellmodellen und in vivo Mäusemodellen zu untersuchen.

Gunda Koellensperger
Institut für Analytische Chemie
+43 1 4277 52303
gunda.koellensperger@univie.ac.at
Das Laserablationssystem wird vom Institut für Analytische Chemie verwendet.
Nutzungsbedingungen nach Vereinbarung. Bei Interesse an einer Kooperation setzen Sie sich bitte mit uns gemäß nachstehender Kontaktinformation in Verbindung.