Dolmetschanlage, Televic education

Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Die digitale Dolmetschanlage ist Forschungs- und Lehrinstrument für das Konferenzdolmetschen im Rahmen der Translationswissenschaft. Sie ermöglicht die digitale Nutzung und Produktion von Sprachressourcen (gesprochene Sprache) in verschiedenen Sprachen

Ansprechperson

Gerhard Budin

Research Services

Für Forschungszwecke in verschiedenen Disziplinen wie Dolmetschwissenschaft, allgemein Translationswissenschaft, Sprachwissenschaft, Korpuslinguistik, Computerlinguistik, Medienkommunikation, Mehrsprachige Kommunikation, Kulturwissenschaft, etc. nach Vereinbarung verfügbar
Kontakt: Prof. Dr. Gerhard Budin CLARIN-Kompetenzzentrum an der Universität Wien <gerhard.budin@univie.ac.at>

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die digitale Dolmetschanlage wird von DolmetschwissenschaftlerInnen und Lehrenden im Bereich des Konferenzdolmetschens benutzt. Die Translate der Studierenden werden gespeichert und auf Fehler analysiert. Parallelkorpora (z.B. vom EU-Parlament) werden als Sprachressourcen für Forschung und Lehre benutzt.

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Budin
Gerhard Budin
Institut für Translationswissenschaft
+436644426030
gerhard.budin@univie.ac.at
https://transvienna.univie.ac.at/forschung/
Für Forschungszwecke in verschiedenen Disziplinen (siehe oben) nach Vereinbarung verfügbar
Kontakt: Prof. Dr. Gerhard Budin CLARIN-Kompetenzzentrum an der Universität Wien <gerhard.budin@univie.ac.at>
Universität Genf
SCIC Dolmetschdienst der EU Kommission
Televic