Archäologische Sammlung der Universität Wien

Universität Wien

Wien | Website

Elektronische Datenbanken inkl. Sammlungen

Kurzbeschreibung

Die Archäologische Sammlung des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Wien war von Beginn an als Studien- und Lehrsammlung für die Ausbildung von Studierenden konzipiert. Sie geht auf die Zeit der Einrichtung einer Lehrkanzel für Archäologie (1869) zurück.
Schwerpunkte der Abgusssammlung sind Reliefs von Bauten (meist Tempeln) im antiken griechischen Kulturraum aus der Zeit vom 6. bis zum 1. Jh. v.Chr., griechische Grab- und Weihreliefs, griechische Statuen der Archaik, Klassik und des Hellenismus und griechische sowie römische Porträts. In einem Teil des Untergeschosses sind Abgüsse von Reliefs an Bauten im antiken Lykien sowie Modelle einiger dieser Bauten zu sehen.
Die Archäologische Sammlung enthält auch originale Objekte der antiken Kulturen des Mittelmeerraums, vor allem Keramik und kleine Tonfiguren. Sie kamen in der Regel durch Schenkungen in den Besitz der Universität (seit 1878). Eine Auswahl ist in Vitrinen in den Räumen der Abgusssammlung zu besichtigen. Das Gros der Bestände ist magaziniert.

Ansprechperson

Univ.Prof. Dr. Marion Meyer

Research Services

Die Sammlung (Gipsabgüsse und Originale) kann wegen Personalmangel keine regulären Öffnungszeiten anbieten; nach terminlicher Absprache können jedoch Führungen nach individuellen Wünschen abgehalten werden. Personen mit Forschungsinteressen wird nach Absprache gerne der Zugang zum Material gewährt.
Über das Sekretariat wird Ihnen gerne Kontakt zu Mitarbeiter*innen des Instituts ermöglich.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Tel.: ++43 - (0)1 - 4277 40601 (Sekretariat)
klass-archaeologie@univie.ac.at

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Sammlung der Abgüsse bietet die Möglichkeit, antike Werke in ihrer Plastizität (als Rundskulpturen oder Reliefs) und nicht nur in zweidimensionalen Abbildungen zu studieren. Das verbessert die Vergleichbarkeit insbesondere für Untersuchungen des Stils erheblich. Von diesem Vorteil wird sowohl in der Lehre als auch in der Forschung Gebrauch gemacht.
Die Originalsammlung dient den Studierenden als Werkstatt, mit Primärquellen zu arbeiten und den Forschende als ein Standort unseres weit verstreuten Quellenmaterials.

Institut für Klassische Archäologie
Univ.Prof. Dr. Marion Meyer
Tel.: ++43 - (0)1 - 4277 40602
Marion.Meyer@univie.ac.at
https://klass-archaeologie.univie.ac.at/ueber-uns/mitarbeiterinnen/institutsmitarbeiterinnen/marion-meyer/
Die Bedingungen für die jeweilige Nutzung sind mit den Verantwortlichen abzusprechen.
Bitte wenden Sie sich an:
Tel.: ++43 - (0)1 - 4277 40601 (Sekretariat)
klass-archaeologie@univie.ac.at