2. Zoologie Coleoptera Terrestris Sammlung

Naturhistorisches Museum Wien

Wien | Website

Elektronische Datenbank / Sammlung

Kurzbeschreibung

Die Coleoptera (Käfer)-Sammlung des Naturhistorischen Museums zählt mit etwas mehr als 3,5 Millionen trocken präparierte Exemplaren (wobei die Spezialssammlungen der Kurzflügler (Staphylinidae) und Borkenkäfer (Curculionidae, Scolytinae) durch ihren Typenreichtum hervorstechen) und unzähligen in Flüssigkeit fixierte Exemplaren, zu den bedeutensten der Welt.

Insgesamt sind in der Sammlung der terrestrischen Coleoptera einige 10.000 Arten durch Typen vertreten. Als physische Datenbank der Biodiversität dient dieser Bestand unzähligen Forschern aus aller Welt als Grundlage für Studien aus verschiedensten Disziplinen, primär auf taxonomisch-systematischem Gebiet sowie der Phylogenie. Die Borkenkäfersammlung wiederum wird durch ihre Bedeutung in der angewandten Forschung von einer Vielzahl an Gastforschern frequentiert.

Ansprechperson

Dr. Harald Schillhammer

Research Services

Gastforscher haben Zugang zu den umfangreichen Sammlungen, den Fachbibliotheken, sowie zu geeigneter technischer Ausrüstung. An einer für die gesamte Abteilung zentralen Fotoanlage können Schichtfotografien angefertigt werden. Bei Bedarf wird Unterstützung in naturschutzfachlichen und ausbildungstechnischen Fragestellungen angeboten.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Der Forschungsschwerpunkt der terr. Coleoptera-Sammlung liegt zur Zeit auf dem Gebiet der Taxonomie und Systematik paläarktischer und orientalischer Kurzflügler (der artenreichsten Käferfamilie) sowie, in Kooperation mit ausländischen Forschern, in der Phylogenie der höheren systematischen Einheiten, basierend auf morphologischen und molekularbiologischen Ansätzen. Darüber hinaus wird multiple Fachkenntnis Institutionen in Schwellenländern (z.B. Myanmar, Vietnam) zur Verfügung gestellt, um strukturelle Aufbauarbeit zu erleichtern, lokales Personal auszubilden und Conservation-Projekte logistisch und wissenschaftlich zu unterstützen.

Zuordnung zur Core Facility

2. Zoologische Abteilung (Entomologie), Naturhistorisches Museum Wien

Dr. Harald Schillhammer
2. Zoologische Abteilung
+43/1/52177-383
harald.schillhammer@nhm-wien.ac.at
https://www.nhm-wien.ac.at/harald_schillhammer

Dr. Helena Shaverdo
2. Zoologische Abteilung
+43 1 52177-322
helena.shaverdo@nhm-wien.ac.at
https://www.nhm-wien.ac.at/helena_v_shaverdo
Zutritt zu Sammlung und Bibliothek ist nur nach Terminvereinbarung mit dem Kurator und während dessen Anwesenheit möglich. Voraussetzung für selbständiges Arbeiten in der Sammlung sind Basiskenntnisse für den Umgang mit Insektenpräparaten.
SCHILLHAMMER, H. 2011c: Unterfamilie Osoriinae; p. 207. – In Assing und Schülke (eds.): Freude-Harde-Lohse-Klausnitzer - Die Käfer Mitteleuropas, Bd. 4, Staphylinidae I (Zweite neubearbeitete Auflage). Heidelberg: Spektrum Verlag I-XII, 1-560.

SCHILLHAMMER, H. 2011d: Unterfamilie Olisthaerinae; p. 129-130. – In Assing und Schülke (eds.): Freude-Harde-Lohse-Klausnitzer - Die Käfer Mitteleuropas, Bd. 4, Staphylinidae I (Zweite neubearbeitete Auflage). Heidelberg: Spektrum Verlag I-XII, 1-560.

SCHILLHAMMER, H. 2011e: Unterfamilie Leptotyphlinae; p. 319-320. – In Assing und Schülke (eds.): Freude-Harde-Lohse-Klausnitzer - Die Käfer Mitteleuropas, Bd. 4, Staphylinidae I (Zweite neubearbeitete Auflage). Heidelberg: Spektrum Verlag I-XII, 1-560.

SCHILLHAMMER, H. 2011f: Tribus Staphylininae (Einleitung); p. 384. – In Assing und Schülke (eds.): Freude-Harde-Lohse-Klausnitzer - Die Käfer Mitteleuropas, Bd. 4, Staphylinidae I (Zweite neubearbeitete Auflage). Heidelberg: Spektrum Verlag I-XII, 1-560.

SCHILLHAMMER, H. 2011g: Subtribus Philonthina; p.397-450. – In Assing und Schülke (eds.): Freude-Harde-Lohse-Klausnitzer - Die Käfer Mitteleuropas, Bd. 4, Staphylinidae I (Zweite neubearbeitete Auflage). Heidelberg: Spektrum Verlag I-XII, 1-560.

SCHILLHAMMER, H. 2011h: Subtribus Staphylinina; p. 484-507. – In Assing und Schülke (eds.): Freude-Harde-Lohse-Klausnitzer - Die Käfer Mitteleuropas, Bd. 4, Staphylinidae I (Zweite neubearbeitete Auflage). Heidelberg: Spektrum Verlag I-XII, 1-560.

BRUNKE, A., CHATZIMANOLIS, S., SCHILLHAMMER, H. & SOLODOVNIKOV, A. 2016: Early evolution of the hyperdiverse rove beetle tribe Staphylinini (Coleoptera: Staphylinidae: Staphylininae) and a revision of its higher classification. – Cladistics 32: 427-451.

SCHILLHAMMER, H. 2017: New data and eleven new species of Algon Sharp, 1874, with a special focus on the A. kaiserianus group. – Koleopterologische Rundschau 87: 129-162.

CHANI-POSSE, M.R., BRUNKE, A.J., CHATZIMANOLIS, S., SCHILLHAMMER, H., SOLODOVNIKOV, A.Yu. 2018: Phylogeny of the hyper-diverse rove beetle subtribe Philonthina with implications for classification of the tribe Staphylinini (Coleoptera: Staphylinidae). – Cladistics 34: 1-40. DOI 10.1111/cla.12188

SCHILLHAMMER, H. & BRUNKE, A. 2018: Eureka: discovery of male Turgiditarsus Schillhammer reveals its placement in Acylophorina and resolves phylogenetic relationships within the subtribe. – Arthropod Systematics & Phylogeny 76 (2): 303-322.

SCHILLHAMMER, H. 2019: A review of Barypalpus Cameron, 1932 (Coleoptera: Staphylinidae) with descriptions of three new species. – Zootaxa 4629 (4): 571-582. DOI 10.11646/zootaxa.4629.4.5