Batteriemateriallabor

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Wien | Website

Core Facilities (CF)

Kurzbeschreibung

Speziell ausgerüstete Laboreinrichtungen für die Synthese, Analyse und Validierung von Materialien in kleinen Zellen ermöglichen uns die umfassende Erforschung von Batteriematerialien. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Hochleistungskathoden und hochenergetischen Anodenmaterialien sowie auf der Optimierung aktueller Zellchemien.

Ansprechperson

Dr. Markus Jahn

Research Services

• Partikelgrößenverteilung (PS-Analyse mittels Röntgenbeugung und / oder Laserbeugung oder Laserstreuung)
• Rasterelektronenmikroskopie (REM-Messungen, REM-EDX)
• Batteriematerialcharakterisierung in Knopf- und Pouchzellen von 1 mAh bis 10 Ah
• Elektrochemische Analyse in 2-, 3-Elektroden- Zellkonfiguration
• Bestimmung des Wassergehalts in organischen Lösungsmitteln (Karl-Fischer- Titration)
• Fourier-Transformierte Infrarot-Spektroskopie / Attenuated Total Reflection (FTIR / ATR)
• Gaschromatographie, Massenspektrometrie (GC / MS)

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

AKKREDITIERTE METHODEN (ISO, IEC):
• Thermische Analyse (TGA- und DTA-, ARC

ACCELERATING RATE CALORIMETER)
• Elementaranalyse (Röntgenfluoreszenz)
• Kristallstrukturanalyse (XRD-Messung)
• Spezifische Oberflächenbestimmung mittels Gasadsorption (BET)

Equipment der Core Facility

Die Nutzung ist jeweils zu vereinbaren.