Botanik - Holzsammlung

Naturhistorisches Museum Wien

Wien | Website

Elektronische Datenbanken inkl. Sammlungen

Kurzbeschreibung

Die Holzsammlung der Botanischen Abteilung des NHM Wien beinhaltet ca. 6500 Holz- bzw. Stammproben höherer Pflanzen (Farne und Samenpflanzen) aus aller Welt, darunter auch so bekannte Vertreter wie Mahagoni, Ebenholz oder Brasilholz (von dem das Land seinen Namen erhielt). Zahlreiche Proben sind auch durch einen entsprechenden Herbarbelege im Phanerogamen Herbar vertreten. Schmuckstücke sind z.B. das 3 m hohe skelettartige Gerüst eines Baumwürgers der Gattung Ficus und ein Stamm der absonderlichen Welwitschia mirabilis aus Angola – ein Objekt, das auf Grund des Schutzstatus der Art heute nicht mehr zu beschaffen wäre.

Ansprechperson

Dr. Bruno Wallnöfer

Research Services

Gewebeproben für DNA Analysen in Projekten mit Kooperationspartnern verfügbar.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Sammlung diente historisch als Vergleichssammlung zur Holzauthentifizierung, wir aber inzwischen hauptsächlich für Ausstellungszwecke verwendet.

Zuordnung zur Core Facility

Botanische Abteilung, Naturhistorisches Museum Wien

Zugang für Wissenschaftler nach vorheriger Anmeldung während der Geschäftszeiten (Mo-Fr, 9-16)