Cinemascope VR-Wall System

Technische Universität Wien (TU Wien)

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

High-End Virtual Reality Visualisierungsanlage (3D-Powerwall) mit einer Bautiefe von ca. 62 cm und voller Mobilität durch modulare Konzeption. Perfekte Bildqualität entsteht durch eine Auflösung von 6 Megapixeln und einer gleichmäßigen Lichtverteilung von 6 x 2.500 Ansi-Lumen. Die smart VR-Wall unterstützt alle gängigen Stereoformate und behält bei der Darstellung stereoskopischen Contents die volle Auflösung bei.

Ansprechperson

Senior Scientist Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Claudia Elisabeth Schickling

Research Services

VR Analyse Services

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Umfangreiche Hard- und Software zum Betrieb des Cinema­scope VR-Wall Systems sowie geschultes Personal stehen am Institut zur Verfügung.

Forschungsbereich Maschinenbauinformatik und Virtuelle Produktentwicklung (MIVP) der TU Wien
Senior Scientist Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Claudia Elisabeth Schickling
Fachbereich Pilotfabrik
01 58801 30721
claudia.schickling@tuwien.ac.at
http://www.mivp.tuwien.ac.at
Bitte Rücksprache halten