Digitale Bibliothek der Universität Innsbruck

Universität Innsbruck

Innsbruck | Website

Elektronische Datenbanken inkl. Sammlungen

Kurzbeschreibung

Die Digitale Bibliothek der Universität Innsbruck stellt das institutionelle Repositorium der Universität Innsbruck dar und bietet kostenfrei Online-Zugang zu einem ständig wachsenden Bestand an elektronisch verfügbaren Medien an. Die digitalen Sammlungen umfassen zunächst digitalisierte Drucke aus dem historischen Altbestand der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol wie retrodigitalisierte Monographien, Hochschulschriften und Zeitschriften. Soweit machbar, wurde automatische Volltexterkennung der gescannten Bilder durchgeführt, die somit auch im Volltext durchsuchbar sind. In der Digitalen Bibliothek werden außerdem Zweitveröffentlichungen von bereits erfolgten Publikationen, Hochschulschriften, Zeitschriften, Working Papers und elektronische Erstveröffentlichungen weltweit zugänglich gemacht und über Schnittstellen verbreitet.

Ansprechperson

Dr. Silvia Gstrein

Research Services

Der Publikationsserver der Digitalen Bibliothek bietet allen Angehörigen der Universität Innsbruck die Möglichkeit, eigene Publikationen Open Access zu veröffentlichen. Darüberhinaus bietet die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol Beratung zum Thema Open Access Publizieren, rechtliche Fragen und Veröffentlichung im Repositorium.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Digitale Bibliothek der Universität Innsbruck basiert auf der modular aufgebauten Repositoriumssoftware Visual Library der Firma semantics GmbH. Die einzelnen Module umfassen die Retrodigitalisierung, den Zeitschriftenserver und den Publikationsserver. Betreiberin der Repositoriumssoftware Visual Library ist die Österreichische Bibliothekenverbund und Service GmbH (OBVSG).

Dr. Silvia Gstrein
Digitale Services / Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
+43 512 507 25400
ulb-digitale-services@uibk.ac.at
https://www.uibk.ac.at/ulb/ds
Österreichischer Bibliothekenverbund und Service GmbH (OBVSG)