GC-Q-TOF MS

Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)

Wien

Großgerät

Kurzbeschreibung

Serie 7200B GC-QTOFMS. Agilent Technologies.

Das System ist mit einem Roboter-Probenvorbereitungsgerät von Gerstel ausgestattet, das vollautomatische zweistufige Derivatisierungsverfahren ermöglicht. Die Verwendung eines identischen Probenvorbereitungsroboters ermöglicht die einfache Übertragung von Methoden zwischen GC-MS / MS und GC-QTOFMS. Das hochauflösende QTOFMS bietet eine Massengenauigkeit von mehr als 5 ppm.

Ansprechperson

Stephan Hann

Research Services

• Hochgenaue, gezielte Quantifizierung von Metaboliten in biotechnologischen und biologischen Proben basierend auf der internen Standardisierung stabiler Isotope
• Nicht zielgerichtete (differenzielle) Metabolomics-Workflows
• Bestimmung von Isotopologen- und Tandem-Massen-Isotopomerfraktionen für die Stoffwechselflussanalyse
• Umweltanalyse (z. B. Screening und Rückverfolgung von Nichtzielschadstoffen, Exposomik)
• Methodenentwicklungskompetenz für massenspektrometrische Analysen in der Metabolomik und Umweltanalyse
• Wissenschaftliche Unterstützung für alle Phasen des analytischen Studiendesigns, der Methodenplanung und -durchführung

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Instrument bietet eine hohe Empfindlichkeit und Selektivität mit dem Mehrwert genauer Massen und hochauflösender Informationen zur Identitätsbestätigung unbekannter Verbindungen sowie zur retrospektiven Datenanalyse. Es eignet sich auch gut für die selektive Isotopologenanalyse über einen weiten Massenbereich.

Zuordnung zur Core Facility

Core Facility Cellular Analysis

Stephan Hann
Institut für analytische Chemie
+43 1 47654-77114, 77186, 77197
stephan.hann@boku.ac.at
Auf Anfrage