LIT Factory Stammwerkzeug für faserverstärkte thermoplastische Verbundbauteile

JKU - Johannes Kepler Universität Linz

Linz | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Das Stammwerkzeug dient zur Aufnahme von unterschiedlichen Werkzeugeinsätzen zur Herstellung von endlos faserverstärkten thermoplastischen Composites. Dazu werden sog. Tapegelege in das Werkzeug eingelegt, beim Schließen des Werkzeugs umgeformt und anschließend funktionalisiert. Das Werkzeug ist für die Verarbeitung unterschiedlichster Kunststoff ausgelegt und kann bis 200 °C temperiert werden.

Ansprechperson

DI Dr. Klaus Straka

Research Services

Bei Interesse an einer Kooperation wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktperson.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Stammwerkzeug ist Teil einer Produktionzelle zur Forschung im Bereich faserverstärkte thermoplastischer Verbundbauteile. Methoden und Expertise umfassen die Auslegung und Optimierung derartiger Bauteile, die Digitalisierung des Fertigungsprozesses sowie Grundlagenforschung im Bereich des Hinterspritzens von Tapegelegen.

Zuordnung zur Core Facility

LIT Factory

DI Dr. Klaus Straka
Institut für Polymer Injection Moulding und Process Automation
+43 732 2468 6603
factory@jku.at
https://www.jku.at/lit-factory
Bei Interesse an einer Kooperation wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktperson.