Multi-Touch-Table

Fraunhofer Austria Research GmbH

Graz | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Multi-Touch-Table sind geeignet für die Aufbereitung und Vermittlung von Informationen für eine repräsentative Außendarstellung

+ Übersichtliche Darstellung von dynamischen Datenstrukturen
+ Integration von Multimedia-Daten (Videos, 3D-Daten, Webseiten)
+ Intuitive Touch-Bedienung
+ Je nach Anwendung Editor-Funktion zur schnellen Anpassung der Daten

Ihr Nutzen: Eine ansprechende Präsentation von Organisationsstrukturen, Produktportfolios, oder Produktkonfigurationen, die beispielsweise im Eingangsbereich Ihrer Firma, auf einer Messe oder in einem öffentlichen Raum erlebt werden kann.

Ansprechperson

Dr. Eva Eggeling

Research Services

Informieren, Planen und Entscheiden

Beispiel einer Fragestellung:
Bei großen Bauvorhaben werden betroffene Bürgerinnen und Bürger in die Planung einbezogen und umfassend informiert. Informationen zum Bauvorhaben und Fortschritt sollten professionell und überzeugend aufbereitet und präsentiert werden.

Unsere Lösung:
Innovative Darstellungsformen für Bauvorhaben
Bürgerbeteiligung über unterschiedliche Plattformen, beispielsweise über öffentliche Touchscreens oder über eine Webseite
Integrierte Visualisierung verschiedener Datenquellen
Direkte Verarbeitung von Daten aus Geoinformationssystemen

Ihr Nutzen:
Überzeugen Sie durch eine vertrauenswürdige, übersichtliche Darstellung der Planung, des Fortschritts und des finalen Ergebnisses. Nutzen Sie Gaming-Ansätze und soziale Medien für eine ganzheitliche Außendarstellung.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Museumsplaner
Der „Multi-Touch-Museums-planer“ bietet Museen die Möglichkeit, Ausstellungen in dreidimensionaler Form zu realisieren.

Energie
Unsere Welt wird immer stärker dreidimensional erfasst. 3D-Computer-Modelle spielen bei Tourismus und Stadtplanung eine immer größere Rolle. An einer Beispielstadt werden Energieverbrauchsdaten von Wohn-, öffentlichen und gewerblichen Gebäuden im Stadtmodell angezeigt im Tagesverlauf.

Messe Frankfurt
Mit einer interaktiven Multi-Touch-Anwendung wird ein eindrucksvoller virtueller Walkthrough durch die neue Messehalle 11 der Frankfurter Messe möglich.
Existierende Gebäude können virtuell erweitert, eingerichtet und durchschritten werden. Planungen können so vorab betrachtet werden.

Innenarchitektur
In der virtuellen Umgebung DAVE kann noch nicht gebaute Architektur 3D erfahren werden.

Zuordnung zur Core Facility

Fraunhofer Austria - Visual Computing

Dr. Eva Eggeling
Visual Computing
+43 316 873 5410
eva.eggeling@fraunhofer.at
http://www.fraunhofer.at
Für Rücksprache und Nutzungsbedingungen setzten Sie sich bitte mit der unter Kontakt angegebenen Ansprechperson in Verbindung.

Verbinden Sie unser Angebot mit Ihren Interessen: Sie erhalten von uns das gesamte Kompetenz- und Leistungsspektrum bei der Visualisierung von und der Interaktion mit Ihren Daten. Für jeden Kunden entwickeln wir interdisziplinäre und individuelle Lösungen. Somit erhalten Sie ein auf Sie und den speziellen Anwendungsfall zugeschnittenes Ergebnis. Fraunhofer Austria leistet nach der gemeinsamen Einführung der entwickelten Lösung selbstverständlich dauerhafte Unterstützung. Dadurch generieren wir letztendlich auch Sicherheit und Qualität für Ihre Kunden.
TU Graz
Fraunhofer Singapur
Multi-Touch-Anwendungen zur Windpark- und Stromtrassenplanung