Multimedia Labor

FH JOANNEUM Graz

Graz | Website

Core Facilities (CF)

Kurzbeschreibung

Das Labor besitzt eine Rückprojektionsleinwand (Breite 7 Meter) mit 5 fix installierten Projektoren. Damit kann ein CAVE-ähnlicher Raumeindruck erzeugt werden. Weiters ist stereoskopische Projektion möglich.

Zur Laboreinrichtung gehört eine Vielzahl weiterer Geräte wie z.B. ein autostereoskopisches Display, ein von der Decke abgehängtes Mehrkanal-Soundsystem, ein Videostudio mit Bluebox und Kamerawagen auf Schienen, ein Tonaufnahmestudio, ein Fotostudio.

Das Labor besitzt ein mobiles Eye Trackingsystem Tobii X2 mit Tobii Mobile Device Stand. Diese modernste Technologie ermöglicht die Blickaufzeichnung speziell während der Benützung von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets, aber auch die Wahrnehmungsforschung in Bezug auf jegliche auch analoge Artefakte wie Plakate, Bücher, Informationsmaterial, Leporellos, Fahrzeuge, Maschinen oder Werkzeug.

Ansprechperson

FH-Prof. DI Dr. Maja Pivec

Research Services

Folgende Forschungskompetenzen im Multimedia- und Designbereich werden im Rahmen des Vision Space Labors für Kooperations- und Auftragsarbeiten angeboten:

* Human-Computer-Interaction, Analyse und Optimierung von User Interfaces, Interaktionsdesign, User Experience Design,

* Wahrnehmungsanalyse von Werbemaßnahmen im öffentlichen Raum (z.B. Plakate, digitale Displays),

* Analyse und Gestaltung der Ausstattung von Ausstellungen, Museen, multimedialen Installationen, Verkaufslokalen,

* Gestaltung, Analyse und Optimierung von Leitsystemen,

* Lernforschung, Analyse und Design von Computerspielen insbesondere in Bezug auf Lernspiele, Serious Games, Immersion, Spielbarkeit,

* Gestaltungs- und Forschungsaufgaben in Bezug auf multimediale Anwendungen,

* Sound Design, Klanganalyse und –synthese

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Mit dem Labor sind unsere F&E-Schwerpunkte und die entsprechenden Forschungskompetenzen im Multimedia- und Designbereich verbunden, die im Folgenden beispielhaft angeführt sind:

* Human-Computer-Interaction, Analyse und Optimierung von User Interfaces, Interaktionsdesign, User Experience Design,

* Wahrnehmungsanalyse von Werbemaßnahmen im öffentlichen Raum (z.B. Plakate, digitale Displays),

* Analyse und Gestaltung der Ausstattung von Ausstellungen, Museen, multimedialen Installationen, Verkaufslokalen,

* Gestaltung, Analyse und Optimierung von Leitsystemen,

* Lernforschung, Analyse und Design von Computerspielen insbesondere in Bezug auf Lernspiele, Serious Games, Immersion, Spielbarkeit,

* Gestaltungs- und Forschungsaufgaben in Bezug auf multimediale Anwendungen,

* Sound Design, Klanganalyse und –synthese

FH-Prof. DI Dr. Maja Pivec
FH JOANNEUM, Institut für Design und Kommunikation
+43 316 5453 DW 8623
maja.pivec@fh-joanneum.at
http://idk.fh-joanneum.at/category/research-and-design-lab/
Bitte um Abstimmung mit angegebenem Kontakt
Kunstuniversität Graz (AT)
Technische Universität Graz (AT)
Technische Universität Wien (AT)
University of East London (UK)
University of Ljubljana (SLO)
University of Aalborg (DK)
University of Southern Denmark (DK)
Burgas Free University Bulgaria (BG)
Universidad Nacional de Educación a Distancia Spain (ES)
London South Bank University (UK)
Semmelweis University (HU)
Oulu University (FI)
Cork Institute of Technology (IRL)
Hogeschool voor de Kunsten Utrecht (NL)
Hochschule der Medien, Stuttgart (DE)
ENSAD, École Nationale des Arts Décoratifs, Paris (FR)
TAMK, Tampere University of Applied Sciences, Tampere (FI)
ESAD, Escola Superior de Artes e Design, Porto (PT)
Yildiz Teknik Üniversitesi, Istanbul (TR)
Mälardalen University, Eskilstuna (SV)