Luftfahrt Labor für Flugsimulation und -regelung

FH JOANNEUM Graz

Graz | Website

Core Facilities (CF)

Kurzbeschreibung

Das Labor für Flugsimulation und –regelung verfügt neben zwei Forschungssimulatoren, dem statischen Simulator JFS² und dem Full-Motion-Simulator JFS-M auch über diverse Fluggeräte anhand derer Flugregler auch im Flugversuch erprobt werden können. Die Bewegungsplattform JFS-M basiert auf dem mechanischen Prinzip einer Stewart-Gough-Plattform und ist in der Lage, Bewegungen in sechs Freiheitsgraden auszuführen: Verschiebungen in drei Richtungen und Drehungen um drei Raumachsen sind gleichzeitig möglich. Durch die hohe Lagegenauigkeit der Plattform im Sub-Millimeterbereich ist eine Überprüfung von Sensoren zur Lagebestimmung oder Hardware-in-the-loop Simulation zur Erprobung von Regelalgorithmen möglich.

Ansprechperson

DI Dr. Bernd Messnarz

Research Services

Entwurf und Auslegung innovativer Multicopterkonzepte sowie von Regelungs- und Stabilisierungsalgorithmen für unbemannte Flugsysteme.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Der Schwerpunkt des Simulators liegt im Einsatz als Forschungssimulator in der luftfahrtsspezifischen Lehre und angewandten Forschung. Studierende können ihr in den Vorlesungen erworbenes Wissen im Bereich der Flugdynamik oder Regelungstechnik sofort in die Tat umsetzen, und ihre neu entwickelten Algorithmen (Basisregler, Autopiloten, Bahnregler, etc.) auf ihre Praxistauglichkeit überprüfen. Im Bereich der industriellen Forschung kann beispielsweise das Verhalten von neuen Flugzeugen untersucht werden, noch ehe ein Prototyp gebaut wurde. Man kann auf diese Weise in der Simulation ungünstige Flugeigenschaften erkennen und die entsprechende Parameter optimieren – so lange bis das gewünschte Verhalten erreicht ist.

Equipment der Core Facility

Bitte um Abstimmung mit angegebenem Kontakt