Bildarchiv und Grafiksammlung

Österreichische Nationalbibliothek

Wien | Website

Elektronische Datenbanken inkl. Sammlungen

Kurzbeschreibung

Mit einem Bestand von über drei Millionen Objekten unterschiedlichster historischer Mediengattungen ist die Sammlung Bildarchiv und Grafiksammlung die größte Bilddokumentationsstelle Österreichs. Teil der Sammlung ist die Familien-Fiedeikommissbibliothek des Hauses Habsburg-Lothringen und das dazu gehörige Archiv.

Ansprechperson

Dr. Hans Petschar

Research Services

Freihand Fachbibliothek, Bilddatenbank, Studienplätze

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Historische Bilddokumentation, Kunstgeschichte, Geschichte, Archiv- und Bibliothekswesen sind die methodischen Schwerpunkte der Forschungsinfrastruktur der Bildarchiv und Grafiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek

Zuordnung zur Core Facility

Wissenschaftliche Bibliothek, inkl. Sammlungen von geisteswissenschaftlichen Originalquellen

Österreichische Nationalbibliothek
Dr. Hans Petschar
Bildarchiv und Grafiksammlung
+43 53 410 330
hans.petschar@onb.ac.at
http://www.onb.ac.at
Die Services der Österreichischen Nationalbibliothek stehen allen BenützerInnen ab dem vollendetem 15. Lebensjahr nach dem Erwerb einer gültigen Jahres- oder Tageskarte der Österreichischen Nationalbibliothek offen. Für die Entlehnung gelten Sonderkonditionen, die in der Benützungsordnung (https://www.onb.ac.at/fileadmin/user_upload/PDF_Download/1_MOD_Benuetzungsordnung_allgemein.pdf) geregelt sind.
Die Privatbibliothek Kaiser Franz I. von Österreich
Laufzeit 2010-2014, Hans Petschar, Thomas Huber-Frischeis, Nina Knieling, Rainer Valenta, Auftraggeber: FWF. http://fkb.onb.ac.at/

Die Habsburg-Lothringische Familien-Fideikommissbibliothek
Laufzeit 2014-2018, Hans Petschar, Thomas Huber-Frischeis, Nina Knieling, Rainer Valenta, Auftraggeber: FWF . http://fkb.onb.ac.at/
Thomas Huber-Frischeis, Nina Knieling, Rainer Valenta: Die Privatbibliothek Kaiser Franz' I. von Österreich 1784 - 1835. Bibliotheks- und Kulturgeschichte einer fürstlichen Sammlung zwischen Aufklärung und Vormärz.- Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2015 (= Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs 111,1)