Gewächshaus des Departments für Pharmakognosie

Universität Wien

Wien | Website

Sonstige Forschungsinfrastruktur

Kurzbeschreibung

Das Gewächshaus des Departments für Pharmakognosie liegt am Dach des Pharmaziezentrums (Stiege D, Ebene 6), über dem Haupteingang. Auf ca. 300 m2 werden hier Arznei-, Gift- und Nutzpflanzen der Tropen und der mediterranen Gebiete kultiviert und vermehrt. Diese (Medizinal) Pflanzen werden in diversen Lehrveranstaltungen der Pharmazie als Anschauungsobjekte herangezogen. Darüber hinaus werden im Glashaus auch diverse Pflanzen für Forschungszwecke herangezogen sowie Versuche unter entsprechenden kontrollierten Bedingungen durchgeführt.
Für wissenschaftliche Zwecke ist das Gewächshaus nach vorheriger Terminvereinbarung zugänglich.

Ansprechperson

Ass. Prof. Dr. Christoph Wawrosch

Research Services

bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Kultivierung von nicht winterharten Arznei-, Gift- und Nutzpflanzen aus den Tropen und mediterranen Gebieten, Vermehrung über Saatgut oder Stecklinge.

Ass. Prof. Dr. Christoph Wawrosch
Department für Pharmakognosie
+43-1-4277-552 86
christoph.wawrosch@univie.ac.at
https://pharmakognosie.univie.ac.at
Für wissenschaftliche Zwecke ist das Gewächshaus nach vorheriger Terminvereinbarung zugänglich.