Pannoramic SCAN II

Veterinärmedizinische Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Digitaler Schnittscanner. Dieses Gerät ermöglicht die Produktion digitaler, hochauflösender Bilddateien von histologischen Schnittpräparaten (sowohl Hellfeld als auch Fluoreszenz). Die Dateigröße beträgt durchschnittlich 2-3 GB pro gescanntem Schnittpräparat. Die Datensätze eignen sich für Telepathologie, nachfolgende Bildanalysen inklusive Machine learning sowie digitale Archivierung. Für die Betrachtung wird die Freeware Case Viewer benötigt.

Ansprechperson

Herbert Weissenböck

Research Services

Digitalisierung histologischer Schnittpräparate (Hellfeld und Fluoreszenz). Datenträger mit ausreichender Kapazität sind mitzubringen.
Vorab Kontaktaufnahme unbedingt nötig: herbert.weissenboeck@vetmeduni.ac.at

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

siehe Kurzbeschreibung

Per Rücksprache abzuklären: herbert.weissenboeck@vetmeduni.ac.at
Vetcore; Vetmeduni Vienna
Abteilung für Labortierpathologie; Vetmeduni Vienna