Bewegungsanalysesystem

University of Applied Sciences Technikum Wien

Wien | Website

Core facility (CF)

Short Description

Die Basis der Forschungsinfrastruktur bildet ein Bewegungsanalysesystem zur Erfassung kinematischer Größen am Mensch und am Gerät (z.B. Ski, Tennisschläger, Rollstuhl, Prothese). Hierfür stehen zwei unterschiedliche Systeme zur Verfügung. Das eine System arbeitet mit vier Infrarot- und das Andere mit vier Flächen-Hochgeschwindigkeitskameras. Beide Systeme können durch zwei Kraftmessplatten, einem Druckmesssystem – in Form von Schuheinlagen - und einem EMG-System zur Erfassung der Muskelaktivität ergänzt werden. Dadurch können neben den kinematischen Größen auch die dafür notwendigen bzw. daraus resultierenden Kräfte, Drücke und Muskelaktivitäten bei unterschiedlichen Bewegungen erfasst und analysiert werden.

Contact Person

FH-Prof. Ing. MMag. Dr. Anton Sabo

Research Services

Durchführung biomechanischer Studien von Projektplanung bis Auswertung und Interpretation der Ergebnisse.

Methods & Expertise for Research Infrastructure

Die beschriebene Forschungsinfrastruktur findet regelmäßigen Einsatz in der Lehre und Wissenschaft - u.A. zur Validierung neu entwickelter Messsysteme und Produkte (VitaliShoe, sensewave) oder zur Analyse und Optimierung von Bewegungsabläufen (z.B. Landhockey-Schlenzer, Handbiking, Laufen, Golfschwung, etc.).
Die Forschungsinfrastruktur wurde unter anderem bereits zur Validierung neu entwickelter Messsysteme (Projekt VitaliShoe; David, V., Jagos, H., Litzenberger, S., Reichel, M.) aber auch mit dem Ziel der Optimierung von Bewegungsabläufen (Biomechanische Analyse des Schlenzers; Reuther, J., Kafka, P., Sabo, A. bzw. Biomechanische Messungen beim Handbiken; Litzenberger, S.,Kafka, P., Sabo, A.) eingesetzt.

FH-Prof. Ing. MMag. Dr. Anton Sabo
Leitung des Instituts für Biomedical, Health & Sports Engineering
+43 1 333 40 77-370
anton.sabo@technikum-wien.at
Kontaktaufnahme FH-Prof. Ing. MMag. Dr. Anton Sabo
Projekttitel: MISTRAAL, "Mobile Instrumented Stroke Rehabilitation in AAL to Support Longterm Success and
Independent Living (Nachfolgeprojekt VitaliShoe)"
Projektpartner: CEIT RALTEC (LP), A3L e-solutions GmbH, nrz-rosenügel
Fördergeber: FFG/Benefit
Laufzeit: 01.09.2013 - 31.08.2015

Projekttitel: REHABitation, "REHABitation - Rehabilitation und Prävention im häuslichen Umfeld als qualitätssteigernde und kostenreduzierende Maßnahmen
Fördergeber: FFG/COIN
Laufzeit: 01.09.2014 - 31.08.2018

Projekttitel: VITALIShoe, IKT-unterstütztes smart-textile basiertes System zur Aktivitätssteigerung und Sturzprophylaxe
Projektpartner: CEIT-RALTEC (LP), Massive Art
Fördergeber: FFG/Benefit
Laufzeit: 01.04.2009 - 31.10.2011
Litzenberger, S.; Mally, F.; Sabo, A. (2015). Influence of Different Seating and Crank Positions on Muscular Activity in Elite Handcycling - A Case Study. In: Procedia Engineering, 112, S. 355-360.

Mally, F.; Litzenberger, S.; Sabo, A. (2015). Kinematics of Elite Unilateral Below-elbow Amputee Treadmill-running - A Case Study. In: Procedia Engineering, 112, S. 355-360.

David, V.; Jagos, H.; Litzenberger, S.; Reichel, M. (2012). Instrumented insole for mobile and long distance motion pattern measurement. In: Procedia Engineering, 34(0), S. 760 – 765.

Sabo, A.; Balt, M.; Schrammel, G.; Reichel, M. (2007). Motion analysis supported by data acquisition during golf swing. In: Fuss, F.; Subic, A.; Ujihashi, S. (2007). The Impact of Technology on Sport II. Taylor & Francis, S. 265–270.