Digitale Bildaufzeichnung

University of Veterinary Medicine Vienna

Wien | Website

Large equipment

Short Description

Die digitale Aufzeichnung von Röntgenaufnahmen umfasst zwei Speicherfoliensystemen und zwei Flachbilddetektoren. Die Aufzeichnungssysteme kommen in zwei Röntgenräumen der Veterinärmedizinischen Universität Wien zur Untersuchung von Kleintieren (u.a. Hunde, Katzen, kleine Säugetiere, Vögel, Reptilien) bzw. von Großtieren (u.a. Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen) zum Einsatz. Darüber hinaus ist es möglich, diese Detektoren auch außerhalb dieser Räume zu verwenden.
Spezifische Merkmale der Installation:
- Zusammenführen dieser Modalitäten auf einer Plattform (u.a. Prozessierung der Bilddaten aller Modalitäten mit einheitlichen, spezifisch optimierten Algorithmen)
- Integration der Systeme in die vorhandene Netzwerkstruktur (PACS, TIS) mit Herstellung der vollständigen DICOM-Funktionalität
- Integration dieser Systeme in vorhandene Röntgengeräte und die weitere Infrastruktur vor Ort
- Speicherfoliensysteme (Fuji FCR PROFECT CS ): 18 x 24 cm bis 35 x 43 cm, mammographiefähiges System (20 Pixel/mm)
- Flachbilddetektoren (Fuji D-Evo II): 35 x 43 cm und 24 x 30 cm; Peak DQE: ca. 60 % bei 1 Lp/mm)

Contact Person

Prof. Dr. Eberhard Ludewig

Research Services

Zugang über Klinische Abteilung für Bildgebende Diagnostik, Department für Kleintiere und Pferde der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Methods & Expertise for Research Infrastructure

Klinische Bildgebung bei Kleintieren (u.a. Hunde, Katzen, kleine Säugetiere, Vögel, Reptilien) und Großtieren (u.a. Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen)

Prof. Dr. Eberhard Ludewig
Zugang über Klinische Abteilung für Bildgebende Diagnostik, Department für Kleintiere und Pferde der
0043-1-250775701
roentgenologie@vetmeduni.ac.at
http://www.vetmeduni.ac.at/bildgebende/
Zugang über Klinische Abteilung für Bildgebende Diagnostik, Department für Kleintiere und Pferde der Veterinärmedizinischen Universität Wien