Teilnachlass Bryan Magee

University of Klagenfurt

Klagenfurt | Website

Other research infrastructure

Short Description

Im Jahr 2020 wurden 212 Briefe von Karl und Hennie Popper an Bryan Magee angekauft. Die Briefe umfassen die Jahre 1958 bis 1993 und sind in die Supplements-Teilsammlung aufgenommen.

Die Briefe stammen aus dem Nachlass von Bryan Magee (1930–2019). Magee war britischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller. Der breiten Öffentlichkeit wurde er als Moderator der BBC-Radiosendung „Conversations with Philosophers“ (1970–71) und der BBC-Fernsehsendung „Men of Ideas“ (1978) bekannt, in denen er Interviews mit Philosoph*innen führte. Karl Popper lernte Bryan Magee gegen Ende der 1950-Jahre kennen und schloss mit ihm eine lebenslange Freundschaft. Die Briefe zeugen von Freundschaft sowie der beidseitigen intellektuellen Auseinandersetzung. In der Karl Popper-Sammlung liegen nunmehr rund 1000 Einzeldokumente der Korrespondenz Popper–Magee vor.

Contact Person

Mag. Dr. Thomas Hainscho, Mag. Nicole Sager

Research Services

Einsichtnahme in die Korrespondenz

Methods & Expertise for Research Infrastructure

Das Verzeichnis der Supplements-Teilsammlung ist online abrufbar (https://www.aau.at/universitaetsbibliothek-klagenfurt/karl-popper-sammlung/nachlass/). Um gezielt am Material zu forschen, kann vor Ort, per E-Mail oder telefonisch um Auskunft durch die Sammlungsbetreuung angefragt werden. Für umfassendere Arbeiten ist ein Forschungsaufenthalt empfohlen. Teile der Sammlung liegen auch digitalisiert vor.

Die Universität Klagenfurt ist seit 2008 Inhaberin der Rechte am Werk Poppers und es ist möglich, über die Veröffentlichung von Nachlassmaterial zu verhandeln und beraten zu werden.

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Karl Popper-Sammlung
Mag. Dr. Thomas Hainscho, Mag. Nicole Sager
Universitätsbibliothek
+43 463 2700 6264 bzw. +43 463 2700 9511
popper.bilbiothek@aau.at
https://www.aau.at/universitaetsbibliothek-klagenfurt/karl-popper-sammlung/
Verwaltung und Benützung der Karl Popper-Sammlung unterliegen den Bestimmungen der Benützungsordnung der Universitätsbibliothek Klagenfurt (Teil F der Satzung der Universität)