Autoflex speed TOF/TOF MALDI-MS System

Medizinische Universität Wien

Wien | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

'MALDI Imaging' ist eine Massenspektrometrie Technologie zur Analyse von Molekulargewicht und räulichen Anordnung von Biomolekülen (kleine Organische Moleküle, Lipide, Peptide) auf Zell- und Gewebepräparationen. Mögliche Anwendungen sind (i) die Charakterisierung von endogenen Signal- und Stoffwechsel Vorgängen, sowie (ii) die Bestimmung von exogene Substanzen (z.B.: Wirkstoffe). Darüber hinaus kann das Gerät zu Molekularen Analyse (Strukturaufklärung) von Wirkstoffen (z.B. aus Pflanzen) genutzt werden.

Ansprechperson

Christian Gruber

Research Services

Peptidomics und Proteomics Messungen (ausgewählte Foschungsthemen):
- Massenspektrometrie von Peptiden und Proteinen
- Probenvorbereitung für LC-MS/MS und MALDI-TOF/TOF Messungen
- Datenbankanalyse (Paragon und Mascot)
- Aufreinigung von Peptiden
- De novo Seuqenzanalyse von Peptiden
- MALDI Imaging (inkl. Probenvorbereitung)

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Forschungsschwerpunkte sind die biologische Funktionsanalyse und pharmakologische Charakterisierung von natürlich vorkommenden Peptiden aus dem Pflanzen- und Tierreich hinsichtlich Wirkstoffentwicklung neuartiger Peptidtherapeutika.

Christian Gruber
Zentrum für Physiologie und Pharmakologie
+43-40160-31390
christian.w.gruber@meduniwien.ac.at
http://www.meduniwien.ac.at/pharmakologie/ms/
Assoc.Prof. Dr. Martina Marchetti-Deschmann, TU Wien