Multiplexer-Einheit LI-8100-M2

Universität Innsbruck

Innsbruck | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Die Forschungsinfrastruktur dient der Erfassung von Treibhausgas-Emissionen aus Böden und besteht aus einer zentralen Mess- und Steuereinheit und automatischen Messkammern. Vom eingebauten Analysator wird das Treibhausgas CO2 gemessen, darüber hinaus kann die Messeinrichtung an externe Analysatoren angeschlossen werden.

Ansprechperson

Prof. Michael Bahn

Research Services

Derzeit keine Research Services durch die Forschungsinfrastruktur vorgesehen.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Forschungsinfrastruktur ist in Kombination mit der bestehenden Expertise der Betreuer hervorragend für die kontinuierliche Erfassung von Treibhausgasemissionen aus Böden, insbesondere der Bodenatmung geeignet.

Zuordnung zur Core Facility

Mobiles Labor zur Analyse stabiler Kohlenstoff-Isotope in CO2 und Methan

Nach Rücksprache
Kooperationspartner im Rahmen des Infrastrukturprojekts LTER-CWN
Long-Term Ecosystem Research Infrastructure for Carbon, Water and Nitrogen (LTER-CWN) (2017-2022),
Fördergeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
Partner: Uni Wien (Koordinator), Umweltbundesamt, Universität für Bodenkultur, Bundesforschungszentrum für Wald, u.a.
Weblink: https://www.lter-austria.at/cwn/