TruPrint 3000 SLM (3D-Metall-Drucker)

FH Oberösterreich

Wels | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Die Trumpf TruPrint 3000 stellt eine mittelgroße Industrieanlage für das Selektive Laserschmelzen von metallischen Pulvern dar. Die Anlage bzw. deren Peripherie ermöglicht ein industrielles Teile- und Pulvermanagement für die Serienfertigung von AM-Bauteilen. Der Bauraum besitzt ein Volumen mit einem Durchmesser von 300 x einer Höhe von 400 mm.

Ansprechperson

FH-Prof. Dr. Ing. Aziz Huskic

Research Services

Bitte um Kontaktaufnahme

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Beim selektiven Laserschmelzen (SLM) wird das Metallpulver als dünne Schichten (typisch 20-60 µm) auf einer Substratplatte aufgetragen. Durch einen Laserstrahl wird lokal das metallische Pulver aufgeschmolzen. Die Schicht wird durch ein Abfahren des Lasers gemäß einer Belichtungsstrategie erzeugt. Nachdem die Schicht erzeugt wurde, wird die Bauebene um eine Schichthöhe nach unten gesenkt und neues Pulver aufgebracht. Die Erzeugung der neuen Schicht erfolgt durch das gleiche Belichtungsprinzip. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt in der Geometriefreiheit der additiv gefertigten Bauteile, der Hybridbauweise und der Möglichkeit komplexe metallische Prototypen zu fertigen.

FH-Prof. Dr. Ing. Aziz Huskic
Center for Smart Manufacturing
+43 (0) 50804-43250
aziz.huskic@fh-wels.at
http://www.fh-ooe.at
Bitte um Kontaktaufnahme