Gießereitechnik Labor

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Braunau am Inn - Ranshofen | Website

Core Facilities (CF)

Kurzbeschreibung

Das LKR Gießereitechnik Labor umfasst neben den Gießanlagen im Industriemaßstab auch Öfen, Geräte, und gießtechnische Prüfeinrichtungen für gießtechnische Kleinversuche und experimentelle Modifikationen an den Legierungen. Die Leichtmetallschmelzen können stets auf ihre Merkmale wie Zusammensetzung, Reinheit, Gasgehalt usw. geprüft bzw. charakterisiert werden. Einwandfreie Schmelzen sind entscheidend für die Qualität eines Gussteils und die Basis für den Erfolg jedes weiteren Prozessschrittes. Die industriellen Gießanlagen sind einerseits für den Abguss von Gussteilen aus Aluminium- und Magnesiumlegierungen (Formguss) und andererseits für den Abguss von Formaten zur weiteren Umformung (Formatguss, Strangguss) geeignet.

Ansprechperson

M.Eng. Andreas Betz

Research Services

- Prozessabhängige, anwendungsorientierte Legierungsentwicklung
- Mechanische und thermodynamische Kennwertcharakterisierung
- Metallographische Untersuchung und Auswertung
- Bauteilentwicklung/Bauteilsimulation/Bauteildesign
- Prozessentwicklung und dazugehörige Prozesssimulation
- Werkzeugentwicklung sowie Testbetrieb von Werkzeugen
- Bauteil Bemusterung/Prototypisierung/Vorserien
- Bereitstellung von Anlagenkapazitäten (Mietoption)
- Ganzheitliche Lösungsansätze von der Idee bis zum serientauglichen Bauteil

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Kombination von serienproduktionstauglichen Gießereianlagen mit wissenschaftlichen Methoden der Materialforschung erlaubt eine effiziente Entwicklung von prozessoptimierten Al- und Mg- Legierungen und industrienahe Prozessentwicklungen.

Formgießanlagen:
- Frech Kaltkammer-Druckgießmaschine DAK1100
- Kurtz AK92 Niederdruckgießanlage

Formatanlagen:
- HPI Horizontal-Stranggießanlage
- HPI Vertikal-Stranggießanlage

Weitere Geräte:
- Vakuum-Gießofen für Spezialwerkstoffe
- Tiegelöfen von 5 kg bis 50 kg Fassungsvermögen
- Kokillen und Formen für Schwerkraftguss
- Schmelzebehandlung (Reinigung, Entgasung)
- Schmelzeprüfung (Spectro, Thermo-Analyse, Gießspirale, Warmrissprüfung, DSC, Dilatometer)

LKR-Expertise:
- Legierungsaufbau (Wirkung der einzelnen Legierungselemente)
- Einstellung von Gefügemerkmalen
- Abstimmung Gefüge /Wärmebehandlung
- Schmelztechnik und Temperaturführung
- Schmelzequalität (Zusammensetzung, Reinheit)
- Schmelzebehandlung, Kornfeinung, Veredelung
- Charakterisierung (Spectro, Metallografie, DSC, Dilatometer)
- Numerische Methoden der Legierungsentwicklung und Prozesstechnik: Gefüge-Simulation (MathCalc), Formfüllsimulation, Erstarrungssimulation etc.

Equipment der Core Facility

M.Eng. Andreas Betz
Center for Low-Emission Transport
+43 50550 6938
andreas.betz@ait.ac.at
Die Nutzung ist jeweils zu vereinbaren.