Mobile Emmisionsmessung und Energieoptimierung

ACR – Austrian Cooperative Research

Wien | Website

Other research infrastructure

Short Description

Die mobile Emissionsmessung und Energieoptimierung ist darauf ausgelegt, alle Arten von Stoff- und Energieströmen zu erfassen. Diese Messungen können direkt beim Kunden durchgeführt und nach entsprechender Auswertung der Ergebnisse genutzt werden, um Optimierungspotenziale aufzuzeigen. Die Optimierungen können zum Beispiel zur Reduzierung von Luftschadstoffen, zum effizienteren Betrieb von Anlagen und Prozessen oder zur Verringerung von Stillständen durch Revisionen genutzt werden.

Beispielhaft können folgende Leistungen erbracht werden:
Energiemessungen (Wärmemengen u. elektrische Energie)
Leistungs- und Durchflussmessung bei Kalt- und Warmwassersystemen (sowie anderen Flüssigkeiten)
Vermessen von Lüftungs- bzw. Klimatechnik-Anlagen
Emissionsmessungen nach geltenden Europäischen Richtlinien
etc.

Im Rahmen dieser Leistungen kommt folgendes Equipment zum Einsatz:
Ultraschall-Durchflussmessgeräte
Temperaturmessgeräte (Thermoelemente, IR- Thermometer)
Gasanalyse mittels FTIR und herkömmlicher Referenzverfahren
Datenaufzeichnung (Datenlogger und Software zur Visualisierung)
Simulationssoftware (IPSE-Pro)
Messgeräte zur Erfassung der elektrischen Energie (Energy Logger)

Erstmals können alle notwendigen Messgrößen zentral erhoben und ausgewertet werden. Diese Bündelung der Messtechnik soll es auch kleineren Unternehmen ermöglichen, auf ein umfassendes Equipment, mit zugleich überschaubaren Kosten, zurückgreifen zu können.

Contact Person

Ing. Alfred Slacik

Research Services

Stickoxidoptimierung, Verbesserung des Wirkungsgrades und begleitende Messungen zur Minderung der emittierenden Staubmassen bei Heizwerken, energietechnische Optimierungen, Analyse einzelner Anlagen und Prozesse

Methods & Expertise for Research Infrastructure

Die Kooperationspartner verfügen über ein breit aufgestelltes Team von Experten in ihren Bereichen. Durch die jahrelangen Tätigkeiten, vor allem in den Bereichen Brennstoffanalytik, Emissionsmessung, Verfahrenstechnik und Energiedienstleistungen, basieren die Expertisen auf einem breiten Fachwissen. Über diese Betätigungsfelder hinaus, kann auf einen großen Know-how-Pool aus den Bereichen Bauwerkserneuerung und spezifischen Materialanwendungen referenziert werden.

Die großteils im akkreditierten Umfang agierenden Unternehmen arbeiten sowohl fachlich wie auch qualitätsorientiert auf hohem Niveau. Unterstützend zu diesen Voraussetzungen sind die Partner in der Normung und laufend in Forschungsprojekten tätig.

Es gelten die Allgemeinen Nutungsbedingungen des OFI.

http://www.ofi.at/service/downloads/agb.html
Österreichischer Kachelofenverband (KOV)
Güssing Energy Technologies (GET)