Biomolecular & Cellular Analysis (BmCA)

Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)

Wien

Core Facilities (CF)

Kurzbeschreibung

Die Core Facility Biomolecular & Cellular Analysis (BmCA) bietet die neuesten Geräte und Methoden zur Charakterisierung von Biomolekülen bzw. biomolekularer Interaktionen, den zweiten Themenschwerpunkt stellt die Durchflusszytometrie zur Analyse und Sortierung von Zellen und zellulären Bestandteilen dar.

Ansprechperson

Irene Schaffner, Karin Kohlweiss

Research Services

• Oberflächenplasmonenresonanzspektroskopie (SPR)/Biolayer Interferometrie/Isothermale Titrationskalorimetrie (ITC):
- Biacore T200
- Octet RED96e
- PEAQ ITC Automated
Bindung/Interaktion zwischen Biomolekülen: Proteine, kleine Moleküle, Oligonukleotide, Kohlenhydrate, Lipide, usw.
Affinität – Kinetik – Spezifität – Konzentrationsbestimmung

• Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC):
- PEAQ DSC Automated
thermische Stabilität von Proteinen und anderen Biomolekülen
Tm-Wert – Thermodynamik des Entfaltungsprozesses

• Dynamische Lichtstreuung:
- Zetasizer Nano ZSP
Partikelgröße (0.3 nm - 10 µm) – Zetapotential – Aggregationsverhalten – Ladung/isoelektrischer Punkt (pI) – Molekulargewicht
(unteres Limit ca. 1000 Da) – zweiter Virialkoeffizient – Diffusionsinteraktionsparameter (kD)

• Nanopartikel Tracking Analyse:
- ZetaView
Streu- und Fluoreszenzmodus
Partikelgröße (10 nm - 3 µm) – Zetapotential – Partikelkonzentration

• Durchflusszytometrie:
- CytoFLEX-S: 405 nm laser – 488 nm laser – 638 nm laser – 561 nm laser – violet side scatter resolution <0.2 µm

• Fluorescence activated cell sorting (FACS):
- Sony Sorter SH800S: leicht bedienbares chip-basiertes Zellsortiersystem – 405 nm laser – 488 nm laser – 638 nm laser – 561 nm laser
- MoFlow Astrios EQ: Hochgeschwindigkeits-Zellsortiersystem – 405 nm laser – 488 nm laser – 638 nm laser – 561 nm laser – 355 nm UV-laser – 6-Wege Sortierung – plate loader anwendbar auf 6- bis 1536-well plate

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Die Core Facility Biomolecular & Cellular Analysis (BmCA) versteht sich als state-of-the-art Analytiklabor mit Fokus auf biomolekulare Charakertisierung bzw. Charakterisierung biomolekularer Interaktionen und Durchflusszytometrie. Neben den neuesten Geräten und Techniken bieten wir außerdem die Möglichkeit, die zu analysierenden Proben optimal vorzubereiten. Neben Basislaborausstattung (Kolbenhubpipetten, Multikanalpipetten, Dispenserpipetten, kühlbare Zentrifuge, Vakuumfiltration, Analysewaagen, pH-Elektroden verschiedener Größen, Wasserbad, DeNovix Konzentrationsmessgerät etc.) stehen den Benutzern der Core Facility auch zwei PC Auswertestationen zur Verfügung, auf denen die zum Teil lizensierte Spezialsoftware der einzelnen Geräte jederzeit verwendet werden kann.
Neben der Verfügbarkeit der Geräte, bieten wir auch professionelles Training zu den jeweiligen Methoden sowie Beratung zum experimentellen Setup.
Es besteht auch die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines Rundum-Service, welches die Messung Ihrer Proben durch geschulte Personen und die Erstellung von experimentellen Berichten umfasst.

Equipment der Core Facility

Irene Schaffner, Karin Kohlweiss
CF Biomolecular & Cellular Analysis
+43 (1) 47654 77231
irene.schaffner@boku.ac.at; karin.kohlweiss@boku.ac.at
Bitte um Kontaktaufnahme per email an irene.schaffner@boku.ac.at oder karin.kohlweiss@boku.ac.at